Dethleffs mit Rekordumsatz

0

Das die Caravan-Branche weiter in Aufwind ist, hat der diesjährige Caravan Salon Düsseldorf bewiesen. Mit 179.000 Besuchern hat die Messe alle Erwartungen weit übertroffen. Auch die Hersteller Dethleffs kann sich bei den Reisemobilen über ein Absatz-Plus von mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen.


Auf dem Caravan Salon präsentierte  Dethleffs neben den Sondermodellen zum 80-jährigen Firmenbestehen, den neuen Esprit Teilintegrierte und den Alpa. Die Verkaufsstatistik führten die Jubiläumsmodelle Eighty I und Eighty II an. Viel Beachtung fanden auch die neuen leichten Reisecaravans der Tourist-Serie, die es wahlweise mit Hub- bzw. Schlafdach oder festem Dach gibt.


Im Geschäftsjahr 2010/2011 war der Caravan- und Reisemobilhersteller aus Isnyer auf Rekordkurs. Die Dethleffs Gruppe konnte sich über einen Umsatz von 326,6 Millionen Euro und damit einen Umsatzsprung von mehr als 20 Prozent verbuchen.

Für das kommende Jahr hebt Dethleffs die Umsatzerwartungen auf 340 Millionen Euro an. 7875 Reisemobile und 3600 Caravans sollen produziert werden.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*