Herbstferien sorgen für volle Straßen

0

Am kommenden Wochenende beginnen mit Hessen und  Schleswig-Holstein in zwei weiteren Bundesländern die Herbstferien. Viele Urlauber nutzen den goldenen Herbst noch einmal für einen Ausflug, allerdings müssen sie mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.

Auch erste Wintersportfans zieht es nach Süden. Von diesem Wochenende an öffnen die Skipisten im Tiroler Ötztal in Österreich. Auch die derzeit knapp 500 Autobahnbaustellen werden zusätzlich den  Verkehrsfluss einbremsen.

Mit erhöhtem Staurisiko muss auf folgenden Autobahnen in Deutschland gerechnet werden:

A5 Frankfurt– Karlsruhe – Basel, A7 Ulm – Füssen, A8 Karlsruhe – Stuttgart – München– Salzburg, A9 Berlin – Nürnberg – München, A81 Singen – Stuttgart, A93 Inntaldreieck– Kufstein und A95 München – Garmisch-Partenkirchen sowie A99 Umfahrung München.

Wer in die Hochalpen fährt, sollte Winterausrüstung mit dabei haben. Dort sorgt unbeständiges Wetter mit teils massiven Temperaturstürzen dafür, dass die insgesamt rund 200 meist befahrenen Alpenquerungen wechselweise gesperrt oder geöffnet werden.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*