Rückgang der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen

0

Das Jahr 2011 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende entgegen. Zeit also ein Resümee zu ziehen und wir schauen auf das Caravan– und Reisejahr zurück.


So ist festzustellen, dass während der vergangenen Monaten die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen um 0,8 Prozent auf 20,6 Millionen zurückging. Damit setzt sich beim Campingtourismus der bereits im Vorjahr erkennbare Trend rückläufiger Übernachtungszahlen fort.

Eine entsprechende Entwicklung ist bei der Anzahl der Übernachtungen in den Beherbergungsbetrieben insgesamt nicht erkennbar: Sie stieg im Zeitraum Januar bis August 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,4 Prozent auf 268,8 Millionen.

Eine Erklärung für den Rückgang der Übernachtungen auf Campingplätzen, ist hauptsächlich auf die gesunkene Übernachtungszahl deutscher Campinggäste überhaupt zurückzuführen. Sie ging um ein Prozent auf 17,3 Millionen zurück. Dagegen nahm die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 0,2 Prozent auf 3,3 Millionen geringfügig zu.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*