Spaß und Wellness in Bad Tölz

0

Bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt macht man es sich am besten vor einem flackernden Kaminfeuer bequem oder schnappt sich die Badesachen und fährt in ein Erlebnisbad mit großer Wellnesslandschaft – das weckt auch die Lebensgeister neu.


Unser Weg führt uns an so einem grauen Tag nach Bad Tölz – ins Alpamare.
Mit etwa 500.000 Besuchern pro Jahr ist das Alpamare eines der größten Spaß- und Erlebnisbäder Deutschlands – ein perfektes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Ca. 60 km südlich von München liegt Bad Tölz. Nicht nur aus der beliebten TV-Serie „Der Bulle von Tölz“ mit Ottfried Fischer in der Hauptrolle – sondern auch für die heilenden Jodquellen ist der  Kurort bekannt.
Im Herzen von Bad Tölz liegt das Alpamare – ein Erlebnisbad für die ganze Familie. Besonders beliebt ist das bayrische Bad für die große Rutschlandschaft. Insgesamt sieben Rutschen mit ca. 1000 Meter Länge und maximal 92 % Gefälle, sowie einigen witzigen Effekten laden nicht nur Kinder zum Badespaß ein.


Wer sich sportlich betätigen möchte, kann sich in der Indoor-Surfanlage austoben. Aber Vorsicht – einmal angefangen, kann man kaum wieder aufhören. Als Anfänger sind blaue Flecke leider vorprogrammiert.
Für die richtige Entspannung nach den Action-Programm sorgt das Wellenbad mit Südsee-Feeling. Ganz wie in der Karibik sorgen tropische Temperaturen und Meter hohe Wellen für Urlaubsgefühle. Das Brandungsrauschen lädt zum Träumen und Entspannen ein.


Ein weitere Bereich des Alpamare sind die Tölzer Thermen. Die Besonderheit dabei: Das Thermenwasser ist reich an Kalzium und Magnesium. Ein Bad stärkt die natürliche Schutzfunktion der Haut und fördert die Durchblutung. Ein positiver Nebeneffekt für die Damenwelt: Das Abtauchen in dem Quellwasser hat einen natürlichen Anti-Aging Effekt.

Den Badetag sollte man am besten mit einem Besuch in der großen Sauna & Wellnesswelt ausklingen lassen. Neue Energie tanken, sich mit Massagen verwöhnen lassen oder den Kreislauf und Blutdruck in der Sauna stärken, der Entspannung steht nichts mehr entgegen.


Der Tag Spaß und Wellness hat aber auch seinen Preis. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 34 Euro, für Kinder 24 Euro – sicherlich nicht gerade billig, aber manchmal sollte man sich einfach mal was gönnen.


Natürlich kann man auch mit dem Reisemobil in Bad Tölz anreisen. Der ganzjährig geöffnete Campingplatz Demmelhof  beherbergt ca. 90 Plätze für Zelte, Caravan sowie Wohnmobile und bietet zusätzlich einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Die nahen Alpen, die schönen oberbayerischen Seen, sowie die Kulturstädte München oder Salzburg laden zum Urlaub ein.

 

Bildquellen: Alpamare, Campingplatz Demmelhof.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*