Gelungener Start ins Jahr 2012 – Caravaning-Branche legt deutlich zu

0

Die Stimmung der deutschen Caravan-Industrie könnte kaum besser sein, denn der Markt für Freizeitfahrzeuge hat sich in den ersten beiden Monaten weiter dynamisch entwickelt. Das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg meldet einen Anstieg bei den Caravans von 8,7% auf 1.497 Fahrzeuge und eine noch bessere Entwicklung von plus 14,5% bei den Reisemobilzulassungen auf 2.341 Fahrzeuge.

Schätzungen des Caravaning Industrieverband (CIVD) zufolge liegt der aktuelle Fahrzeug-Bestand in Deutschland bei ca. 900.000 Caravans und 440.000 Reisemobilen. Der Urlaub im eigenen Wohnmobil scheint sich wachsender Beliebtheit zu erfreuen. Das belegen auch weitere Auswertungen des Branchenverbandes, der die beliebtesten Reiseziele dabei ermittelt hat. Bisherige Spitzenreiter beim Caravan-Urlaub in Deutschland sind insbesondere Touren nach Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern mit der Ostsee und der Insel Rügen, gefolgt von Oberbayern, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg. Im europäischen Ausland sind die beliebtesten Reiseziele Italien, die Niederlande, Frankreich und Kroatien.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*