Ins Netz gegangen – BĂŒrstner Aktionen im Internet

0

Die BĂŒrstner GmbH baut mit dem Fotowettbewerb „FrĂŒhlingsgefĂŒhle“ im sozialen Netzwerk Facebook und dem eigenen YouTube-Kanal ihre Internet-AktivitĂ€ten aus.

Heutzutage kommt man am Internet eigentlich nicht mehr vorbei – vor allem nicht im Bereich von Freizeit- und Reisefahrzeugen. BĂŒrstner, Hersteller von Reisemobilen und Caravans, hat den Markt untersucht und setzt daher verstĂ€rkt auf die Möglichkeiten des Webs. Laut dem Branchenverband BITKOM haben 55 Prozent aller Deutschen mittlerweile ein Konto in einem sozialen Netzwerk und allein mehr als 23 Millionen BundesbĂŒrger sind aktive Nutzer von Facebook. Die steigende Relevanz in der Kern-Zielgruppe der BĂŒrstner-Produkte, bei den Caravans ab 35 Jahren und bei Reisemobilen Ă€lter als 55 Jahre, hat den Reisemobil- und Wohnwagenhersteller aufmerksam werden lassen. BĂŒrstner intensiviert deshalb sein Social-Media-Engagement auf den in Deutschland reichweitenstĂ€rksten Plattformen Facebook und YouTube.

Aber nur ein Auftritt in den angesagten Portalen ist noch lange nicht zielfĂŒhrend. Stetig neues Futter an Informationen, Angeboten und Aktionen sind der SchlĂŒssel zum Erfolg. Daher ruft BĂŒrstner aktuell alle Campingfans auf sich bis zum 30. April 2012 mit ihren schönsten Motiven zum Thema FrĂŒhling bewerben. Zu gewinnen gibt es einen hochwertigen Weber Grill im Wert von fast 500 Euro. Hier geht’s zum Facebook-Gewinnspiel.

Parallel startet BĂŒrstner einen eigenen Kanal auf dem Internet-Videoportal YouTube. Dort werden Videos rund um das Thema Caravaning eingestellt und sollen informieren, wie zum Beispiel hilfreiche Videos zur Bedienung der vielfĂ€ltigen technischen GerĂ€te im Reisemobil und Caravan. BĂŒrstner trĂ€gt damit der großen Beliebtheit von Bewegtbild-Inhalten Rechnung. Allein auf YouTube werden weltweit tĂ€glich bis zu vier Milliarden Videos abgespielt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*