In 10 Tagen um die Welt – Der wohl schnellste Reisefilm auf Erden

0

Wer träumt nicht von einer Weltreise? Und wer träumt nicht davon diese einfach so bezahlt zu bekommen? Der New Yorker Filmemacher Casey Neistat hatte ursprünglich den Auftrag für einen großen Sportartikelhersteller einen Werbefilm zu produzieren. Das hat er auch schon öfter getan, Laufen ist seine Leidenschaft und nirgendwo anders auf der Welt sieht joggen so cool aus wie in New York. Doch einfach nur einen weiteren Lauffilm drehen war Casey zu langweilig. Er hat entschieden das Filmbudget in eine Reise zu stecken – in 10 Tagen um die Welt.

Zusammen mit einem Kameramann startete er zu einer rasanten Tour rund um den Globus. Die Eindrücke des Filmemachers sind perfekt in Szene gesetzt, dabei macht Casey einfach das was er liebt – er läuft! Nur, dass er in diesem Film vor jeglicher Kulisse dieser Welt joggt. Getreu dem Motto „zeigen, was es heißt, es zählt!“ schlägt unser Puls bei den folgenden Bildern sofort höher und der Film, der am Ende dabei herausgekommen ist, weckt zumindest hier in der Redaktion die Lust auf die aktuelle Urlaubssaison.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*