Wenn’s ein bisschen mehr sein darf: Luxus-Reisemobil Marchi eleMMent PALAZZO

0

Beim ersten Blick auf diesen Camping-Luxusliner der Fa. Marchi Mobile ahnt man schon wer hinter dem Design stecken mag. NatĂŒrlich: Luigi Colani, bekannt fĂŒr extravagante Kreationen, hat am Outfit Hand angelegt und der österreichische Fahrzeugbauer Marchi hat sich im Innenraum mal so richtig ausgetobt. Satte 12 Meter misst der Wohnmobilpalast mit dem etwas zerklĂŒfteten Namen «eleMMent PALAZZO». Dass viel Luxus mit an Bord sein muss zeigen allein schon rund 20 Tonnen Leergewicht. Noch deutlicher lĂ€sst es der Preis von 2 Millionen Euro erkennen. 2 Millionen Euro fĂŒr 20 Tonnen was? 20 Tonnen purer Luxus und ein Campingtempel auf RĂ€dern!

Auf Knopfdruck fĂ€hrt auf dem Dach eine vollautomatische Flybridge im Yachtstil aus. ebenso beeindruckend ist die vollautomatische Gangway, ĂŒber die man das Innere des Nobelcampers erreicht. Ein spezieller „Lichtlack“ entlang der Karosseriekanten sorgt dafĂŒr, dass das Fahrzeug nicht nur tagsĂŒber, sondern auch bei Dunkelheit die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Angelehnt an amerikanische Wohnmobile verfĂŒgt der eleMMent PALAZZO ĂŒber einen riesigen Slideout, also ausfahrbare SeitenwĂ€nde, der die WohnflĂ€che fast verdoppelt. Damit wird der Wohnbereich auf Knopfdruck zur Partyhalle mit Bar und Loungeecke.

Das separate Schlafabteil ĂŒberrascht mit einer Marmordusche und Kingsizebett. Die Reisetauglichkeit des Palazzo Prozzo haben wir noch nicht testen können, aber die Stellplatzfrage beantwortet sich ziemlich leicht: das Marchi Mobil passt eher in einen Yachthafen, als auf einen Dauerplatz an der MĂŒritz.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*