Reisen nach Frankreich: Alkoholtester sind Pflicht

0

Wer für diesen Sommer eine Reise nach Frankreich plant, egal ob mit dem Reisemobil, Caravan-Gespann, Auto oder Motorrad, der sollte vorher unbedingt in der Apotheke oder Drogerie vorbei schauen. Denn ab 1. Juli 2012 müssen alle Kraftfahrzeugführer ihren eigenen Alkoholtester dabei haben. Gemeint sind Atem-Alkohol Schnelltester, die man in Apotheken, Drogerien und mittlerweile sogar im Kfz-Zubehörhandel für 2 bis 3 Euro kaufen kann. Grund für die neue Regelung ist offenbar die hohe Zahl an tödlichen Verkehrsunfällen in Frankreich im Zusammenhang mit Alkohol. Bei 31% der tödlichen Unfälle war Alkohol im Spiel. In Deutschland waren es beispielsweise nur 9,4%.

 

Wird man ohne Tester erwischt kassiert die Gendarmerie 11 Euro Verwarngeld. Allerdings nur, wenn der Fahrer weniger als 0,5 Promille Alkohol im Blut hat. Wer mit 0,5 bis 0,8 Promille Alkohol beim Fahren erwischt wird und dann auch keinen eigenen Alkoholtester dabei hat, der riskiert eine Gefängnisstrafe bis zu zwei Jahren und ein Bußgeld von 4.500 Euro.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*