Das A-Team lässt grüßen: TEROCK von Terra Camper

0

Auf Basis des VW T5 Rockton bietet Camping-Spezialist Terra Camper ein geländegängiges Reisemobil im A-Team-Look an: den Terock. Das Fernreisemobil bietet durch seinen flexiblen Innenraum individuelle Möglichkeiten für verschiedene Urlaubseinsätze und ist ab 51.390 Euro erhältlich.

Drei Dinge auf einmal: Der Terock kombiniert in einzigartiger Form den Komfort und die Größe eines PKWs mit der Fernreisetauglichkeit eines Expeditionsmobils und der Flexibilität eines Transporters. Das Innenraumkonzept mit den Technik-Seitenteilen, dem speziellen Schienenboden, den demontierbaren Einzelsitzen im Fond, den herausnehmbaren Möbelmodulen und das Easy-use System erlauben eine flexible Nutzung. Spontane Aktivitäten am Wochenende oder lange Reisen werden zum puren Vergnügen genauso wie die alltägliche Fahrt zum Büro oder Shoppen. Und durch die kompakten Abmessungen erreichen Sie Ziele bei denen klassische Wohnmobile aussen vor bleiben.

 

Basis des Terock ist der von Volkswagen bereits auf Geländeeinsätze getrimmte VW T5 Rockton. Terra Camper nutzt für seinen Reisemobil-Einbau die vorhandenen Aluminium-Schienen im Innenraum. Die Möbelmodule werden passgenau in das Schienensystem eingesetzt und fixiert. Spezielle Seitenteile umschießen die hinteren Radkästen und nehmen die Technik wie 40-Liter-Frischwassertank, Druckpumpe, Zusatzheizer, Standheizung und Warmwasserboiler auf.

 

Die Anordnung der Möbelmodule ist für eine optimale Nutzung von Kühlbox, Kocher, Spülbecken und Stauräumen ausgelegt. Im Eingangsbereich sind eine Kompressorkühlbox auf Auszügen und die Schublade für Küchenutensilien positioniert. Hier ist der direkte Zugriff von innen sowie von aussen möglich. Der herausnehmbare Zwei-Flammen-Spirituskocher ermöglicht komfortables Kochen innerhalb der Küchenzeile, genauso wie auf einem Aussentisch. Innovativ ist auch das Spülenmodul mit Edelstahlbecken und integriertem Abwassertank. Die Abwascheinheit kann ebenfalls sowohl in der Küche, wie auch im Freien verwendet werden.

Beim Terock stehen vier unterschiedliche Dächer zur Wahl, die nicht nur Stehhöhe, sondern auch Platz für die Betten bieten. Standardmäßig ist Terock mit drei Sitz- und Schlafplätzen ausgestattet, kann aber auf bis zu fünf Sitzplätze aufgerüstet werden, was einen uneingeschränkten Alltagsbetrieb ausserhalb der Reiszeit sicherstellt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*