Alle Jahre wieder: Italiener wollen Tankstellen bestreiken.

0

In Italien sollen die Zapfsäulen am kommenden Wochenende „in Ketten gelegt“ werden; so wie jedes Jahr im Sommer. Geht es nach dem Plan der italienischen Tankstellenpächter, wird es landesweit vom 4. August an 48 Stunden lang keinen Kraftstoff mehr geben, teilte der Auto Club Europa (ACE) mit. Autourlauber sollten deshalb vor GrenzĂĽbertritt nach Italien vorsorglich ihre Tanks fĂĽllen und in der fraglichen Zeit ihre Fahrstrecken unter Verbrauchsgesichtspunkten planen.

Einen Versorgungsengpass befürchtet der ACE angesichts der Befristung der Streikmaßnahme nicht. Vom Service-Boykott der italienischen Tankstellenpächter sind auch Selbstbedienungstankstellen betroffen. In Italien dürfen Autofahrer laut ACE maximal nur zehn Liter Treibstoff im Reservekanister mit sich führen. Falls es auch zu Schließungen von Raststätten kommt, empfiehlt der Club genügend Proviant für unterwegs mitzunehmen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*