Modellpflege 2013 – Detailarbeiten am Carthago Chic c-line

0

Never change a winning team – und getreu diesem Motto setzt Carthago auf BestĂ€ndigkeit bei seinen Reisemobilen. Allerdings feilt der Hersteller gerne mal an Details, so auch beim Chic c-line. FĂŒr die Saison 2013 erhĂ€lt der c-line eine Modellpflege.

Der Chic c-line T-plus bekommt eine neues, sehr schickes Außendekor und die neuen Busspiegel Carthago „bestview“. Die seitliche SpiegelverlĂ€ngerung hat eine  Regenwasserableitungsfunktion, einen separaten Weitwinkelspiegel und bietet eine verbesserte Durchsicht vom Fahrersitz aus z. B. im Kreisverkehr.

Neu ist auch die praktische „coming home“-Funktion, die fĂŒr mehr Sicherheit sorgt. Im Interieur bekommt der Chic c-line zudem einen neuen Wohnraumboden in einem warmen Braunton, der harmonisch ins Gesamtbild passt. Der Einstieg bei den Raumbadmodellen 4.7 und 4.9 wurde auf Niveau des Wohraumbodens angepasst. Dadurch wird mehr Höhe gewonnen und auch grĂ¶ĂŸere Menschen haben noch mehr Platz. Also alles nĂŒtzliche DetailverĂ€nderungen, die nicht gleich das gesamte Konzept auf den Kopf stellen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*