Kompaktes Gerät für schweres Gelände – Jeep ActionCamper von Thaler Design

2

Statistisch gesehen sind in den meisten Reisemobilen nur zwei Personen unterwegs und so gesehen benötigt man für die große Campingtour lediglich zwei Fahrersitze, ein ausreichend dimensioniertes Bett, ein Waschbecken, ggf. eine Nottoilette, zwei Klappstühle nebst Tisch, ein paar Verstaumöglichkeiten und eine robuste Basis mit solider Technik für den Wohnaufbau. Mehr braucht man wirklich nicht, wenn die Reise sich vorrangig auf Straßen und im Gelände abspielt und man sich nicht für drei Wochen Urlaub auf dem Campingplatz einrichten muss.

 

Thaler Design aus Österreich verfolgt mit dem ActionCamper genau diesen Ansatz. Robust, kompakt und vor allem mobil ist der expeditionstaugliche Absetzcamper für den Jeep Wrangler Unlimited. Ein weiteres Kriterium der Österreicher: Leichtbau! Die Kabine wiegt inklusive Einbauten gerade 200 Kilo und überfrachtet den großen Wrangler nicht, das Fahrzeug bleibt dadurch weiterhin gewohnt geländegängig.

 

Ausgelegt ist der ActionCamper für zwei Personen, die direkt unter dem Klappdach auf eins-achtzig Breite schlafen können. Im Erdgeschoß der Campingkabine wurde jeder Millimeter sinnvoll genutzt. Die Einbaukommoden bieten tagsüber Ablagefläche und dienen Nachts der Bettauflage und die Minisitzecke im Heck kann im Handumdrehen zur Dusche umfunktioniert werden. Bei aufgestellten Dach beträgt die Stehhöhe im hinteren Bereich 1,90 Meter.

 

Premiere feierte das österreichische Expeditionsgerät auf der SEMA in Las Vegas Anfang November, danach ging es direkt durch die Nationalparks der angrenzenden US-Bundesstaaten, wo sich der ActionCamper im Gelände mal so richtig austoben konnte..

 

Weitere Infos zum Gelände-Reisemobil und technische Details gibt es ausführlich bei Thaler Design.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*