Pickerlkauf 2013 – Österreich erhöht Mautgebühren

0

Mit dem Jahrensende startet der Vorverkauf der Maut-Vignetten für die Nutzung der Autobahnen in Österreich, der Schweiz und Slowenien. In Österreich steigen die Mautgebühren ab 2013 um 2,80 Euro, der neue Preis für die Pkw-Jahresvignette beträgt 80,60 Euro. Für die Urlaubstour im Reisemobil lohnt eher der Kauf der Kurzzeitvignetten, allerdings steigen auch deren Preis leicht an: das Zwei-Monats-Pickerl kostet 24,20 Euro (+ 80 Cent) und die Zehn-Tage-Maut 8,30 Euro (+ 30 Cent). Auch Motorradfahrer müssen tiefer in die Tasche greifen: 2013 kostet die Jahresvignette 32,10 Euro (+ 1,10 Euro), die zwei Monatsvignette 12,10 Euro (+ 40 Cent) und die Zehn-Tages-Vignette 4,80 Euro(+ 20 Cent).

Autofahrer, die häufig ins benachbarte Ausland fahren, können bereits ab Dezember die neue Jahresvignetten für 2013  beim ADAC in den Geschäftsstellen oder im Onlineshop des Clubs kaufen. In der Schweiz und Slowenien bleiben die Preise stabil. Die Schweizer PKW-Jahresvignette kostet auch weiterhin 33 Euro. In Slowenien werden für ein Jahr PKW-Maut 95 Euro fällig, für einen Monat 30 Euro und für sieben Tage 15 Euro. Alle aktuellen Jahresvignetten 2012 der Nachbarländer sind noch bis einschließlich 31. Januar 2013 gültig.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*