Nichts fĂŒr Warmduscher – Camping bei Eis und Schnee

1

Beim Blick aus dem Fenster schauert`s so manchem Campingfreund – bei Minusgraden und Schneefall ist fĂŒr die meisten eher die warme Stube als das Reisemobil der beste Platz. Den ganz Hartgesottenen macht die aktuelle Wetterlage ĂŒberhaupt keine Sorgen, sie fröhnen dem CampingvergnĂŒgen auch im Schneetreiben. Wer sich selber nicht zu den Wintercampern zĂ€hlt darf sich gern ein genaues Bild vom Campieren im Schnee machen. Unser NetzfundstĂŒck zeigt in zwei Teilen die Faszination Wintercamping in Tirol mit all ihren Facetten, und das heißt auch bei minus 15 Grad durch den Schnee vom Wohnwagen zum Waschraum zu laufen.

 

 

1 KOMMENTAR

  1. Danke fĂŒr die faszinierenden Videos. Camping im Schnee war ich noch nicht aber jetzt wĂŒrde ich es gerne mal ausprobieren. Mit der richtigen AusrĂŒstung sollte die KĂ€lte eigentlich kein Problem sein. Schwierig stelle ich es mir nur vor, wenn der Strom ausfĂ€llt. Habt ihr noch ein paar Tipps was man im Winter unbedingt beachten und mitnehmen sollte, wenn man die verrĂŒckte Idee hat campen zu fahren?

    Ich freue mich auf mehr Extrem-Camping Berichte.

    GrĂŒĂŸe,
    der Timo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*