„Campers´ Paradise“ – die Republik Caravanien präsentiert sich erstmalig auf der CMT 2013.

1

Wenn Campinglust und Wetterlage nicht ganz zusammen passen, dann macht man was? Genau; man verlegt das Vergnügen samt Reisemobil in beheizte Hallen und ruft kurzerhand eine Caravan-Republik aus. So zumindest die Idee der Veranstalter, der ab 13. Januar 2013 beginnenden Caravan-Messe CMT, der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Auf 1.300 Quadratmetern wird sich dann das neue Land „Caravanien“ präsentieren. Inmitten der Touristikhalle C2 haben bisherige Nicht- Caravaner und –Camper die Möglichkeit, die unkomplizierte und naturnahe Urlaubsform „Camping und Caravaning“ als attraktive Alternative zum Pauschalurlaub kennenzulernen.

In „Caravanien“ können sich die Besucher über die verschiedenen Fahrzeugtypen und – klassen informieren, sich ein Bild von der Technik zu machen und mit Experten ganz unverbindlich ins Gespräch zu kommen. Vom Kastenwagen bis zum Liner werden alle erdenklichen Baureihen in „Caravanien“ gezeigt. Abgerundet wird das Angebot durch Wohnwagen verschiedener Größen.

Vertreten sind in „Caravanien“ insgesamt 14 Hersteller, Händler und Vermietspezialisten, die verschiedene Reisemobile und Caravans präsentieren und bei Bedarf auch direkt das richtige Mietangebot sowie die passende Reiseroute parat haben: ADAC, Adria, Carthago, Cruise America, Deutsche Reisemobil Vermietung, Fendt, Hymer, Knaus, LaikaRent, McRent, Motor Presse Stuttgart, Schafhäutle Reisemobile, Winkler sowie Wohnmobile Konkol.

1 KOMMENTAR

  1. War wirklich interessant auf der CMT. Wahnsinn was da an Wohnmobilen gezeigt wird. Aber auch für pauschalreisende Besucher, die noch nicht genau wissen wo es im nächsten Urlaub hingehen soll gibt es jede Menge Inspiration. Nächstes Jahr bin ich sicher wieder mit dabei. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*