Campingurlaub bleibt weiterhin beliebt – Zeltplätze freuen sich über stabile Buchungszahlen in 2012

0

Camping zählt nach wie vor zu den beliebten Urlaubsformen in Deutschland, Krise hin oder her – das naturnahe Entspannen im Reisemobil und Caravan bleibt weiterhin im Trend. Auf deutschen Campingplätzen wurden im vergangenen Jahr 7,1 Millionen Gäste gezählt, die dort insgesamt 24,9 Millionen Nächte verbrachten. Grundlage dieser Daten ist eine Jahresschätzung auf Basis der für den Zeitraum Januar bis Oktober 2012 vorliegenden Ergebnisse. Die Zahl der Übernachtungen und Ankünfte blieb damit auf dem Vorjahresniveau.

Die Gäste kamen überwiegend aus Deutschland. 81 Prozent der Anmeldungen (5,7 Millionen) und 85 Prozent der Übernachtungen (21,1 Millionen) entfielen auf einheimische Urlauber. Mit durchschnittlich 3,7 Übernachtungen blieben die inländischen Camper länger als ausländische Besucher, die durchschnittlich 2,8 Nächte auf den Plätzen verbrachten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*