Mehr Dampf für alle! 170-PS-Diesel für weitere VW Caddy-Modelle

0

Das Image des reinen Handwerkerfahrzeugs hat er längst abgelegt, junge Familien stehen mittlerweile total auf ihn und selbst bei Campern wird das Wolfsburger Multifunktionsvehikel im Handumdrehen zum Reisemobil. Ganz klar – der Caddy hat seinen festen Platz in der Modellpalette von Volkswagen und genießt mittlerweile auch einen gewissen Status, den andere Modelle nicht so leicht erreichen. so zum Beispiel kommen dem Caddy auch Baueile aus den Konzernregalen zugute, die eigentlich nicht unbedingt für ihn vorgesehen waren. Zum Beispiel ein sportlicher Dieselmotor – mit dem Sondermodell „Edition 30“ spendierte Volkswagen im vergangenen Jahr dem Caddy einen 170 PS starken Turbodiesel. Nun ist der 2.0-TDI-Motor auch für weitere Caddy-Modelle verfügbar. Darüber hinaus gibt es nun auch optional Bi-Xenon-Scheinwerfer. Beide Features stellen im Segment der Stadtlieferwagen beziehungsweise der kompakten Vans eine Besonderheit dar.

170 PS gibt es nun auch für den Caddy Highline sowie für den Caddy Maxi in den Varianten Kasten, Kombi oder in den Ausstattungen Comfortline und Highline. Serienmäßig mit Sechsgang-DSG ausgestattet, beschleunigt der stärkste Caddy in 8,9 Sekunden aus dem Stand auf Landstraßentempo. Maximal erreicht der Hochdachkombi eine Höchstgeschwindigkeit von 196 km/h und hat ein Drehmoment von 350 Newtonmetern. Der Normdurchschnittsverbrauch von 6,3 Litern Diesel auf 100 Kilometer und die 166 Gramm CO2 pro Kilometer liegen auf dem Niveau des 140-PS-TDI.

 

Die Preise für den 170 PS-Caddy starten für die Pkw-Versionen bei 28.191 Euro (brutto) für den Caddy Maxi Kombi, beziehungsweise bei 33.713 Euro für den Caddy Maxi Comfortline und bei 33.915 Euro für den Caddy Highline. Der schnellste Caddy Maxi Kastenwagen steht ab 23.260 Euro (netto) in der Preisliste.

 

Seit Neuestem bietet VW außerdem für alle Caddy auf Wunsch Bi-Xenon-Scheinwerfer inklusive dynamischem Kurven- und Abbiegelicht an. Das ebenfalls integrierte Tagfahrlicht wird durch LED-Leuchten erzeugt, die in die beiden Hauptscheinwerfer integriert sind. Kosten für die Hightech-Lampen: 1.220 Euro.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*