Vorbereitung auf die Caravaningsaison 2013 – Pollenfilter rechtzeitig austauschen!

0

Beim Autofahren kann eine Pollenallergie leicht zu gefĂ€hrlichen Situationen fĂŒhren, denn wer niest, fĂ€hrt kurzzeitig blind. Allergiker sollten deshalb die Fenster wĂ€hrend der Fahrt immer geschlossen halten. Damit der allergieauslösende BlĂŒtenstaub nicht durch die LĂŒftung und ĂŒber die Klimaanlage in den Innenraum gelangt, sind heute die meisten Autos und auch Reisemobile mit Innenraumfiltern ausgestattet. Die sogenannten Pollenfilter sollten einmal jĂ€hrlich ausgetauscht werden. Der Wechsel erfolgt idealerweise vor der kommenden Pollensaison – also bald.

Pollenfilter im Reisemobil (Quelle: ampnet/Bosch)

Beim Austausch sollten gleichzeitig die Filterumgebung, die KanĂ€le und der Verdampfer der Klimaanlage durch eine geschulte Fachwerkstatt gereinigt werden. Der Zubehörspezialist Bosch empfiehlt ĂŒberdies Aktivkohlefilter, die auch gasförmige Verunreinigungen binden können.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*