Handlich: Mini auf zwei RĂ€dern zum Falten.

1

Wenns im Reisemobil oder Caravan mal wieder eng wird und der gute alte Drahtesel einfach zu sperrig ist, dann bleibt nur eine Alternative – das Klapprad. Und das gibts mittlerweile als ziemlich moderne Versionen. Mini erweitert seine Accessoires-Kollektion um das neue Faltrad im auffĂ€lligen Farbton Lime Punch. Das Mini Folding Bike mit seinem grell-gelben Rahmen wiegt elf Kilogramm und hat eine Acht-Gang-Kettenschaltung sowie 20-Zoll-RĂ€der. Es richtet sich nicht zuletzt an Pendler, die das Fahrrad zusammengeklappt umsonst in Bus und Bahn mitnehmen können.

Klapprad von Mini - Mini Folding Bike (Quelle: Auto-Medienportal.Net/BMW )

Erstmals wird außerdem eine Reihe an praktischem Zubehör angeboten. Die Kette ist teflonbeschichtet und in die Sattelstange ist eine Luftpumpe integriert. Zur Grundausstattung gehören ein Gel-Sattel, Klingel und ein vormontierter Klickfix-Adapter am Vorderrad. An ihm lĂ€sst sich das Bike Bag befestigen, das ebenso als Zubehör erhĂ€ltlich ist wie die Beleuchtungsanlage mit Solarzellen und eine wasserdichte HĂŒlle fĂŒr das iPhone, die am Lenker befestigt werden kann.

Klapprad von Mini - Mini Folding Bike (Quelle: Auto-Medienportal.Net/BMW )

Der Preis fĂŒr das neue Klapprad betrĂ€gt 559 Euro. Das 60 Euro gĂŒnstigere VorgĂ€ngermodell ist nach wie vor erhĂ€ltlich und auch in Mattschwarz verfĂŒgbar. Seine Ausstattung entspricht der neuen Version, jedoch ohne Klickfix-Adapter und Sattelpumpe.

1 KOMMENTAR

  1. Guten Tag.
    LĂ€sst sich das Klapprad in zugeklapptem Zustand auch gut tragen?
    Nimmt man es dabei am Sattel?

    Gruß
    Roland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*