Verkehrslage: Entspannte Wochenend-Aussichten

0

Autobahnverkehr (Quelle: Toll Collect/news2do.com)Mit dem Ausklingen der Osterferien hat sich auch die Lage auf den deutschen Autobahnen wieder entspannt. Entsprechend optimistisch die Prognose des ACE Auto Club Europa für das kommende Wochenende (12.–14. April), nach denen größere Verkehrsstörungen ausbleiben, abgesehen von Autobahnbaustellen, wo der Verkehr ins Stocken geraten kann. Auch in den übrigen europäischen Ländern ist der Ferienreiseverkehr vorerst Geschichte.

Camper on tour
Die Camper-Saison hat begonnen, sodass sich Reisemobile und Wohnwagengespanne auf den Weg machen Richtung Mittelmeer oder Nord- und Ostseeküste. In dem Zusammenhang erinnert der ACE daran, dass Gespanne in Deutschland auch auf Autobahnen maximal 80 km/h schnell sein dürfen. Ausnahmen gibt es für Gespanne unter 3,5 t; eine Plakette am Anhänger („maximal 100 km/h“) muss darüber informieren. Maximal Tempo 100 gilt auf Autobahnen auch für Wohnmobile über 3,5 t.

Erhöhtes Verkehrsaufkommen und Staurisiko
•    A 1 Hamburg–Bremen–Dortmund – Köln
•    A 2 Dortmund–Hannover–Berlin
•    A 3 Nürnberg–Würzburg–Frankfurt
•    A 4 Bad Hersfeld–Erfurt – Dresden
•    A 5 Basel–Karlsruhe–Frankfurt–Kassel
•    A 6 Nürnberg–Heilbronn–Mannheim – Kaiserslautern
•    A 7 Füssen/Reutte–Ulm–Würzburg
•    A 8 Salzburg–München–Stuttgart–Karlsruhe
•    A 9 München–Nürnberg – Berlin
•    A 10 Berliner Ring
•    A 81 Singen–Stuttgart
•    A 93 Kiefersfelden–Rosenheim
•    A 95 Garmisch–Partenkirchen–München
•    A 96 Bundesgrenze/Pfändertunnel–Lindau–München
•    A 99 Umfahrung München

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*