Fit f├╝r den Campingurlaub – ADAC Checkliste hilft beim Auswintern von Reisemobil und Caravan

0

Die ersten Sonnenstrahlen im Fr├╝hling sind f├╝r viele der deutschen Caravanbesitzer und Wohnmobilisten das Startsignal in die neue Saison. Damit man die Ferien mit seinem ÔÇ×Haus auf R├ĄdernÔÇť unbeschwert genie├čen kann, hat der ADAC Tipps zum Auswintern von Wohnanh├Ąngern und Reisemobilen zusammengestellt:

  • Bei der Batterie Spannung ├╝berpr├╝fen, eventuell laden, anklemmen.
  • Elektrische Anlagen innen und au├čen checken und besonders die lichttechnischen Anlagen wie Blinker, Bremslicht, Standlicht kontrollieren.
  • Reifenluftdruck messen und gegebenenfalls auff├╝llen.
  • Bei Wohnanh├Ąnger Freig├Ąngigkeit der Auflaufbremse und der Seilz├╝ge testen.
  • Wasseranlage bef├╝llen, durchsp├╝len und auf Dichtigkeit und Funktion untersuchen. Falls n├Âtig, mit Reinigungsmitteln aus dem Campingfachhandel behandeln.
  • Gasanlage wieder an die Gasflasche anschlie├čen und Funktion aller Gasverbraucher wie Kocher, Heizung und Warmwasserboiler checken.
  • Fahrzeuge innen und au├čen gr├╝ndlich reinigen. Besonders bei Fahrzeugen, die im Freien ├╝berwintert haben, das Dach speziell s├Ąubern und auf eventuelle Feuchtigkeitssch├Ąden im Aufbau achten.
  • Bei Wohnmobilen zus├Ątzlich Motor├Âlstand, Scheibenwaschanlage und Frostschutz im K├╝hler kontrollieren. Nachschauen, ob T├ťV – oder Gaspr├╝fung f├Ąllig sind.

Auch w├Ąhrend der Saison empfiehlt der ADAC, von Zeit und Zeit den einwandfreien Zustand der Technik sowie den richtigen Reifendruck zu ├╝berpr├╝fen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*