Wohnmobilstellplatz für das Münchener Oktoberfest

0

Quelle: pixelio.de / Michaela Schöllhorn

Wiesn-Besucher aus dem In- und Ausland, die im eigenen Reisemobil übernachten möchten können sich freuen: Ein provisorischer Stellplatz an der Ecke Zschokke-/Westendstraße bietet vom 18. September – 7. Oktober bis zu 600 Wohnmobilen eine Übernachtungsmöglichkeit unweit des Festgeländes.

Auf dem ehemaligen Straßenbahndepot-Gelände im Münchener Stadtteil Laim wird zwei Tage vor Beginn des Oktoberfests der Stellplatzbetrieb eröffnet – der Oktoberfest-Campingplatz steht bis zwei Tage nach der Wiesn zur Verfügung. Das etwa 23.000 Quadratmeter große Gelände bietet Stellflächen für bis zu 600 Wohnmobile. Die An- und Abfahrt ist rund um die Uhr möglich.

Einrichtungen für Camper

  • Bis zu 600 parzellierte, etwa 30qm große Stellflächen
  • Duschcontainer
  • Toilettencontainer
  • Entleerung von Kassettentoiletten und Abwasserentsorgung
  • Versorgung mit Frischwasser
  • 24 Stunden Platzbetreuung, in deutscher, italienischer und englischer Sprache
  • 24 Stunden Platzbewachung durch Sicherheitsdienst

Weitere Infos zum Oktoberfest-Stellplatz gibt es hier: click

Öffnungszeiten
18.9. – 7.10.2013
24-Stunden An- und Abfahrt möglich

Preise
Standplatz für Wohnmobil: 20, – Euro
Pro Person: 5,- Euro

Öffentlicher Nahverkehr
U-Bahnhaltestelle Westendstraße direkt am Stellplatz. Von dort zum Haupteingang an der Haltestelle Theresienwiese sind es drei Stationen (Einzelfahrt 2,60 Euro). Der Stellplatz liegt etwa 3 Kilometer von der Festwiese entfernt und ist fußläufig in ca. 20 Minuten erreichbar.
Weitere Stellplätze für Wohnmobile in München finden Sie im ADAC Stellplatzführer 2013 unter den Suchnummern AV 310, AV 320 und AV 330

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*