Matembezi – Mit einer Eberspächer Standheizung auf Weltreise

0

matembezi_ch_tunesien_tn2_0615Matembezi ist Suaheli und bedeutet Tour. Und auf Tour wird in den nächsten Tagen ein junges Paar aus der Schweiz gehen.

Mit ihrem Toyota Landcruiser HZJ78 geht es in wenigen Tagen los. Eine erste Etappe wird die Schweizer Familie voraussichtlich über den Balkan, den Iran und später über Ostafrika (Sudan, Äthiopien, Kenya, Tansania) nach Südafrika führen. Weitere Abschnitte sind auch bereits in Planung.

Mit an Bord ist eine Eberspächer Airtronic D2. Das Paar hatte zunächst eine andere Standheizung eingebaut, sich aber im letzten Moment umorientiert. Der wichtigste Grund für eine Standheizung aus dem Hause Eberspächer war vor allem, dass es hier keine Vorwäm-Zeit gibt.

Airtonic_D2_Airtronic_D4_office

Die Heizung beginnt sofort die Luft des Innenraums zu heizen. Darüber hinaus ist die Standheizung von Eberspächer angenehm leise. Wichtig für die Weltenbummler war natürlich auch, dass es für die Luftheizung von Eberspächer ein Höhenkit gibt, das den Betrieb der Heizung bis ca. 4000m gewährleistet.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*