Wohnmobil Miet-Kauf? Hymercar Langzeitmiete mit Übernahmeoption!

0

HYMERCAR VW T5 (Quelle: Hymer)Die Anschaffung eines Wohnmobils ist sicherlich kein Pappenstiel. Viele Neufahrzeuge werden daher finanziert und wem das eigene Reisemobil zu teuer ist, der mietet fĂŒr einen klar definierten Zeitraum. Problem beim mieten – man ist nicht so flexibel wie mit dem eigenen Camper, der ja mehr oder weniger immer vor der TĂŒr steht. Hymer offeriert nun ein ganz besonderes Mietangebot fĂŒr 30 seiner Hymercar-Modelle. FĂŒr 499,- Euro im Monat gibt es die Modelle „Rio“ und Sydney“, fĂŒr 599.- Euro den „Cape Town“ auf VW-Basis – inklusive aller Steuern, Versicherungen, unbegrenzter Kilometer und Serviceterminen in der Werkstatt. Die Mindestmietzeit betrĂ€gt sechs Monate, die maximale 12 Monate.

Beim klassischen Autovermieter zahlt man schnell mal 100 Euro pro Tag, im Vergleich dazu ist das Hymer-Angebot nicht nur finanziell attraktiver, sondern ermöglicht jede Menge toller Erlebnisse, tagtĂ€glich ĂŒber den gesamten Mietzeitraum. Versucht hier ein Hersteller seine LadenhĂŒter an den Mann oder die Frau zu bringen? Ganz im Gegenteil! Der Hymercar wurde erst im April dieses Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt und sorgte in diesem halben Jahr fĂŒr viel Interesse auf den europĂ€ischen Messen und bei den Handelspartnern vor Ort. Gedacht sei die Aktion vielmehr fĂŒr Menschen, die das Wohnmobil einfach wĂ€hrend eines Sommers oder sogar in allen vier Jahreszeiten selbst erleben möchten, ohne gleich einen Kaufvertrag unterschreiben zu mĂŒssen. Und wer ‚seinen‘ Hymercar im Anschluss dann doch ĂŒbernimmt, macht keinen Verlust. Die Miete wird natĂŒrlich zu 100% angerechnet.

Einen Haken hat die Aktion jedoch: Interessenten mĂŒssen sich bei Hymer fĂŒr das Sonderangebot „bewerben“. Wo? Auf der Hymer-Facebookseite oder auf der Hymercar-Homepage.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*