Ph√§nomenologie des immobilen UNwesens oder: Wohnmobile mal anderes betrachtet…

0

Dem Wohnmobil wird oftmals unterstellt, dass es von √ľber 60j√§hrigen gesteuert wird, dass es nur die Autobahn verstopft und nicht mehr zeitgem√§√ü ist.¬†Die gegenteilige These kam letztes Jahr nicht aus der Caravaning Branche, sondern aus der dem Bereich Immobilienmarketing.

Wohnmobil Garage

Die Frage wurde aufgeworfen, ob man sich vorstellen könne, dass der Campingplatz zum Erstwohnsitz mutieren könne (in der Presse tauchte das Thema meist nur in verbindung mit Hartz-IV Campern auf)? Bevor wir das Thema vertiefen, starten wir eine erste Umfrage.

Zweite Frage: Haben Business Parks f√ľr Reisemobile eine Zukunftschance? Die Caravan Branche wandelt sich, der letzte Caravan Salon wartete mit zukunftsorientierten Trends auf, warum also nicht auch ein Business Park?

Wir werden in den n√§chsten Wochen Trendthemen aus dem Bereich Caravaning vertiefen. Die Branche trifft sich am 7. Mai in Frankfurt zu einem trendorientierten Branchengespr√§ch (powered by Ebersp√§cher¬†Standheizungen) und auch hier werden wir berichten…

Fortsetzung folgt, wir freuen uns auf zahlreiche Kommentare!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*