Streitfrage: Hauptuntersuchung bei (Ă€lteren) Wohnmobilen ab 6 Jahre

0

GTÜ Haupuntersuchung Reisemobil (Quelle: ampnet)Entscheidungen von Gerichten kann man verstehen, muss man aber nicht… So bleiben auch nach dem Richterspruch im Verwaltungsgericht Koblenz vergangene Woche eventuell ein paar Fragezeichen ĂŒbrig. Aber mal von vorn: unstrittig war und ist, dass Ă€ltere Wohnmobile, sofern sie Ă€lter als 72 Monate sind, alle zwölf Monate zur Hauptuntersuchung mĂŒssen. Dem Besitzer eines 63 Monate alten Reisemobils wurde allerdings auch nur die Plakette zur bestandenen Hauptuntersuchung fĂŒr lediglich ein Jahr ausgestellt, also bis zum Alter von 75 Monaten seines Wohnmobils.

Der Wohnmobilbestitzer reichte gegen die Plakettenvergabe Klage ein. Allerdings: Sein Argument, laut Straßenverkehrszulassungsordnung heiße es, dass bei Wohnmobilen „mit einem Gesamtgewicht zwischen 3,5 und 7,5 Tonnen in den ersten 72 Monaten nach der ersten Zulassung alle 24 Monate eine Hauptuntersuchung nötig ist“, zog nicht. Der Koblenzer Richter begrĂŒndet seine Abfuhr nĂ€mlich so: lĂ€sst man sein Wohnmobil im 63. Monat nach der Erstzulassung untersuchen, gilt die HU nur fĂŒr ein Jahr, denn per Gesetz sei ab dem 73. Monat nun mal eine jĂ€hrliche ÜberprĂŒfung fĂ€llig. (VwG Koblenz, 5 K 916/13)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*