Experten-Tipp – So erhalten Sie den Wert Ihres Wohnmobils.

0
Reisemobile richtig pflegen - Roland Baldauf von Dehtleffs (Quelle: Dethleffs)Meist werden die Reisemobile ├╝ber den Winter ‚eingemottet‘ – das ist sicherlich der beste Schutz. Bevor Sie aber zur ersten Urlaubsfahrt starten, sollten Sie das Fahrzeug einmal gr├╝ndlich reinigen. Dies gilt auch, wenn Sie das Fahrzeug im Winter genutzt haben, denn die aggressiven Auftausalze sollten unbedingt abgesp├╝lt werden.Dethleffs-Kundendienstmitarbeiter Roland Baldauf zeigt wie`s geht: Wenn Blech und Kunststoff sauber sind, steht der detektivische Blick um’s und am besten auch unter das Reisemobil an. Achten Sie auf Steinschlag und andere Lacksch├Ąden, kleine Rempler, vor allem jedoch auf dadurch einsetzende Korrosion. Fr├╝hzeitig erkannt, bleibt der Reparaturaufwand im Rahmen und kann mit etwas Grundwissen auch in Eigenregie durchgef├╝hrt werden. Kontaktieren Sie bei Unsicherheit Ihren H├Ąndler. Wenn Ausbesserungen am Fahrzeug-Unterboden erforderlich sind, unbedingt auf den Einsatz der richtigen Materialien achten. Insbesondere bei Modellen mit GFK-verkleidetem Unterboden nur von Dethleffs freigegebene Pflegeprodukte verwenden; nur diese sind f├╝r das Material geeignet. Im Rahmen der Dichtheitsgarantie pr├╝ft und sch├╝tzt der Dethleffs H├Ąndler im ├ťbrigen den gesamten Unterboden. Auch bei Fleckentfernung sollten statt aggressiver Reinigungsmittel besser Spezialprodukte aus dem Caravaning-Fachhandel Verwendung finden.

Roland Baldauf’s Tipp also: Der genaue Blick erkennt auftretende kleine Sch├Ąden fr├╝hzeitig und erspart viel ├ärger. Rechtzeitig handeln lautet also die Devise.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*