Traumschiff rollt zum Caravan Salon 2014 – Carthago Liner De Luxe

0

Bei einem Preis von 175.000 Euro ist dieses Luxus-Reisemobil fĂŒr viele sicherlich unerschwinglich, ABER dennoch ein paar Blicke wert. Denn was der neue Liner De Luxe von Carthago zu bieten hat setzt MaßstĂ€be in seiner Klasse. Als Basisfahrzeuge stehen entweder der Lkw MAN TGL oder der Iveco Daily zur VerfĂŒgung.

Carthago line de luxe (Quelle: Carthago) Carthago line de luxe (Quelle: Carthago)

FĂŒr adĂ€quaten Wohnkomfort sorgen großzĂŒgige Polstersitzgruppen, viele StauschrĂ€nke mit Lederfronten, ein gerĂ€umiges Exklusiv-Bad und ein separater Schlafraum im Heck. FĂŒr die passenden WohlfĂŒhltermperaturen sorgen je eine separate Heizung pro Wohnmobilraum. 4,8 Zentimeter starke AußenwandstĂ€rke und Doppelboden mit insgesamt 10 Zentimeter StĂ€rke bilde eine solide Karosseriebasis und ssorgen fĂŒr ausreichend DĂ€mmung und StabilitĂ€t. Weiter zur luxoriösen Ausstattung gehören ein elektrischer Front-Rollladen, das Armaturenbrett ist in Yacht-Optik gehalten und im Heck befindet sich eine Rollergarage mit Hobbyraumcharakter. Wem zuviel Luxus im Reisemobil nicht zusagt, der kann die „Sparversion“ „highliner“ ordern. Hier wird die Lederausstattung verzichtet, was sich beim Endpreis von „nur“ 150.000 Euro schon deutlich bemerkbar macht. Den Luxusliner prĂ€sentiert Carthago erstmalig am 30. August auf dem Caravan Salon 2014 in DĂŒsseldorf.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*