Caravan Salon 2014 Neuheiten: Mercedes-Benz V-Klasse Marco Polo

0

Neue Mercedes-Benz V-Klasse Marco Polo.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/Daimler Mercedes-Benz wird auf dem Caravan-Salon 2014 in D├╝sseldorf (30.8. – 7.9.2014) den neuen Marco Polo auf Basis der V-Klasse vorstellen. Das Reisemobil verf├╝gt unter anderem ├╝ber einen strapazierf├Ąhigen und pflegeleichten Bodenbelag in Yachtbodenoptik, der im Kontrast zu der ge┬şw├Ąhlten Farbe der Sitzbez├╝ge in hell oder dunkel w├Ąhlbar ist. Die M├Âbel pr├Ąsentieren sich in der Farbe Porzellan. Ein Zierelement in schwarzer Klavierlackoptik setzt sich von der hellen Oberfl├Ąche ab und findet seine Fortsetzung in der Instrumententafel, so dass eine optische Einheit zwischen Wohnraum und Cockpit geschaffen wird.

Im gesamten Fahrzeug kommt ausschlie├člich LED-Technik zum Einsatz. Zwei gro├če Hauptleuchten, vier Leseleuchten im Wohn┬şraum und zwei Schwanenhalsleuchten unter dem Dach sorgen f├╝r beste Ausleuchtung und Helligkeit im Fahrzeug. Das K├╝chenschrankmodul besteht aus einer gro├čen Schublade mit Apothekerauszug und Selbsteinzug, zwei kleineren Schubladen mit Selbsteinzug, die sich auch bei ausgeklapptem Bett ├Âffnen lassen, und einem gro├čen Staufach mit Schiebet├╝r. Die Abdeckungen der beiden Kochfelder, des Sp├╝lbeckens und der K├╝hlbox sind aus pflegeleichtem Hartglas. Im hinteren Teil des Fahrgastraums befindet sich ein gro├čer Kleiderschrank mit Schiebet├╝ren, Kleiderstange und einem ausschwenkbaren, beleuchteten Spiegel.

Der Klapptisch mit unempfindlicher Oberfl├Ąche ist Platz sparend an der K├╝chenzeile befestigt und kann ├╝ber eine Laufleiste vor- und zur├╝ckgeschoben werden. Die K├╝chenzeile ist mit einem zweiflammigen Gaskocher, einer Sp├╝le und einer Kompressor-K├╝hlbox mit einem Fassungsverm├Âgen von 40 Litern und einer K├╝hlleistung von bis zu minus 20 Grad Celsius ausgestattet. Der Frischwassertank fasst 38 Liter und der Abwassertank 40 Liter. Beide sind frostgesch├╝tzt.

Neue Mercedes-Benz V-Klasse Marco Polo.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/Daimler

Die Zweiersitzbank im Fond kann auf Schienen verschoben werden und bietet durch elektropneumatisch aufblasbare Sitzwangen optimalen Seitenhalt. Die R├╝ckenlehne ist zweigeteilt und l├Ąsst sich auf jeder Seite individuell elektrisch verstellen. So entsteht per Knopfdruck ein Einzelbett oder ein 2,03 Meter mal 1,13 Meter gro├čes Doppelbett. In der Liegeposition wird automatisch die Luft aus den Sitzwangen gelassen.

Ein weiteres gleich breites und zwei Zentimeter l├Ąngeres Bett befindet sich unter dem Hubdach. Das Aufstelldach aus glasfaserverst├Ąrktem Kunststoff (GFK) und einem Faltenbalg aus blick- und wasserdichtem Textilgewebe kann auf Wunsch mit einem neu entwickelten, besonders ger├Ąuscharmen, elektrischen Antrieb ausgestattet werden. Durch ein neuartiges Gelenkscherensystem wurde die Aufstellh├Âhe im hinteren Bereich gegen├╝ber dem Vorg├Ąnger deutlich erh├Âht und bietet dadurch besonders viel Beinfreiheit. Wird das Bett nicht gebraucht, kann der Lattenrost bei aufgestelltem Dach vorne hochgeklappt werden und bietet so Stehh├Âhe im Innenraum.

Neue Mercedes-Benz V-Klasse Marco Polo.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/Daimler

Zwei Campingst├╝hle und ein Tisch f├╝r die Nutzung im Au├čenbereich bieten zus├Ątzlichen Freiraum. Sie befinden sich in einer Tasche im Kofferraum unter der Bettverl├Ąngerung. Auf Wunsch wird das Reisemobil auch mit einer separat von der Heckklappe zu ├Âffnenden Heckscheibe oder der Easy-Pack-Heckklappe ausgestattet.

Der Marco Polo ├╝bernimmt von der V-Klasse unter anderem auch den Seitenwind-Assistenten und den M├╝digkeitswarner. Optional sind der aktive Park-Assistent, R├╝ckfahrkamera, 360-Grad-Kamera, Totwinkel- und Spurhalte-Assistent sowie der Collision Prevention Assist und das LED-Intelligent-Light-System erh├Ąltlich. Die Motorenpalette reicht von 100 kW / 136 PS bis 140 kW / 190 PS.

Der neue Mercedes-Benz Marco Polo ist in Deutschland ab 29. Juli 2014 bestellbar.

(ampnet/jri)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*