Gereinigt, geschmiert, gepflegt – praktische Helfer fĂŒr Camping und Caravaning

0

Im Reisemobil die große Freiheit erleben und auf dem Campingplatz die Natur genießen – ein ultimatives UrlaubsvergnĂŒgen! Damit es auch unterwegs sauber, trocken und gemĂŒtlich bleibt, ohne dabei gleich in Putz- und Pflegestress zu geraten, haben wir ein paar nĂŒtzliche Helfer zusammengestellt. Ganz nebenbei tragen diese auch zum Werterhalt von Wohnmobil und Caravan bei.

Wohnmobil und Caravan reinigen (Quelle: Caramba)

Reisemobile und Caravans sind eigentlich rund um die Uhr Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt. Polieren und Versiegeln, wie beim Auto, kommt hier eher nicht in Frage – zu groß die FlĂ€chen, zu mĂŒĂŸig bei der Anwendung. Hier hilft die Schnellpflege Caramba Magic Wonder: Das Spray reinigt und versiegelt den Lack in einem Durchgang. Und so geht’s: Zuerst das Fahrzeug in den Schatten stellen und abkĂŒhlen lassen. Dann einfach ohne VorwĂ€sche den Reiniger sparsam aufsprĂŒhen, mit weichem Tuch sĂ€ubern und gleich Insektenreste und Bitumenflecken entfernen. Nun mit einem zweiten Tuch auf Hochglanz polieren – fertig!wir empfhelen den Schutz je nach Beanspruchung alle halbe Jahre zu erneuern.

Vorzelte bedĂŒrfen ebenfalls einer pflegenden Schutzschicht, damit der Regen an der Aussenhaut schön abperlt. Mittels ImprĂ€gnierspray wird ein hauchdĂŒnner, unsichtbarer Schutzfilm auf jede Art von Gewebe gelegt. Der trockene Stoff wird zweimal eingesprĂŒht – unter freiem Himmel, aber nicht in praller Sonne. Zwischen den DurchgĂ€ngen trocknen und ablĂŒften lassen. Noch ein Tipp: die ImprĂ€gnierung funktioniert nicht nur bei Vorzelten, auch Markisen, RucksĂ€cke, Schuhe, Anorak oder Trekkinghosen können damit wetterfest gemacht werden. Achja… auch ein altes Cabrioverdeck erwacht mittels ImprĂ€gnierspray zu neuer StĂ€rke.

Hakelige ReißverschlĂŒsse bekommt man mit einem Schuss Silikonspray leichtgĂ€ngig. Dabei das Pflegemittel auf ein Tuch sprĂŒhen und vorsichtig am Zipper entlang verteilen. Silikonspray ist eine saubere, sehr vielseitige Schmierung. Sie schĂŒtzt vor Rost, macht Gummidichtungen geschmeidig und stoppt QuietschgerĂ€usche und eignet sich daher auch fĂŒr Gleitschienen, Schlösser, Scharniere und andere bewegliche Teile.

Steaks ĂŒber glĂŒhender Holzkohle, Forellen auf dem Gasgrill: Draußen schmeckt’s doppelt gut. Vor dem Anheizen sollte der Rost natĂŒrlich blitzsauber sein. Spezielle Grillrostreiniger machen mit hartnĂ€ckigsten Verschmutzungen kurzen Prozess, selbst angebrannte Krusten werden vollstĂ€ndig aufgelöst. Als ideale ErgĂ€nzung zur Grillpflege hat sich auch der Caramba Power-Fettlöser bewĂ€hrt. Er entfernt Fett, Öl, Ruß vom Grill und dazu auch Seifenreste von SpĂŒle, Herd oder ArbeitsflĂ€che. Nach dem AufsprĂŒhen einfach fĂŒnf Minuten wirken lassen, dann grĂŒndlich mit einem feuchten Schwamm nachwischen, fertig.

Wie im Haushalt gilt auch fĂŒr Reisemobil und Caravan – fĂŒr jede Art von Schmutz gibt es eine Lösung. Und wie so oft gilt auch hier, dass gute Pflege im Vorfeld die Reinigung deutlich erleichtert und aggressive Reiniger eigentlich nicht notwendig sind.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*