Universelle Transportplattform fĂĽr Kastenwagen

0

Transportplattform Sawiko Kawa Roller (Foto: Alko)

Sawiko, ein Unternehmen der Alko-Gruppe, hat eine neue universelle Plattform für Reisemobile auf Kastenwagenbasis im Programm. Die Kawa II wird direkt am Rahmen des Fahrzeugs montiert, so dass eine Nutzlast von 150 Kilogramm erreicht wird. Damit lassen sich auch E-Bikes oder Roller transportieren. Stufenlos verstellbaren Radbügel, Zurrösen und Reifenkeile sorgen für Flexibilität. Die Sawiko Kawa II verfügt je nach Variante über eine integrierte Auffahrrampe für Roller, einen abnehmbaren Haltebügel oder Haltearme und Reifenkeile mit Ratschen-Schnellverschluss. Durch den abnehmbaren Haltebügel ist der freie Zugang zu den Hecktüren gewährleistet. Sie können beide komplett geöffnet werden um das Fahrzeug zu beladen.

Transportplattform Sawiko Kawa II (Foto: Alko)

Die Sawiko Kawa II ist knapp 1,90 Meter breit und 55 Zentimeter tief. Als E-Bike-Träger nimmt sie 3 Bikes auf oder einen Roller plus ein Fahrrad ausgelegt. Der Grundträger wird für 1.195 Euro angeboten und kann je nach Ausführung bis zu 1.555 Euro kosten.

Transportplattform Sawiko Kawa Bike (Foto: Alko)

(ampnet/jri)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*