Universelle Transportplattform f├╝r Kastenwagen

0

Transportplattform Sawiko Kawa Roller (Foto: Alko)

Sawiko, ein Unternehmen der Alko-Gruppe, hat eine neue universelle Plattform f├╝r Reisemobile auf Kastenwagenbasis im Programm. Die Kawa II wird direkt am Rahmen des Fahrzeugs montiert, so dass eine Nutzlast von 150 Kilogramm erreicht wird. Damit lassen sich auch E-Bikes oder Roller transportieren. Stufenlos verstellbaren Radb├╝gel, Zurr├Âsen und Reifenkeile sorgen f├╝r Flexibilit├Ąt. Die Sawiko Kawa II verf├╝gt je nach Variante ├╝ber eine integrierte Auffahrrampe f├╝r Roller, einen abnehmbaren Halteb├╝gel oder Haltearme und Reifenkeile mit Ratschen-Schnellverschluss. Durch den abnehmbaren Halteb├╝gel ist der freie Zugang zu den Heckt├╝ren gew├Ąhrleistet. Sie k├Ânnen beide komplett ge├Âffnet werden um das Fahrzeug zu beladen.

Transportplattform Sawiko Kawa II (Foto: Alko)

Die Sawiko Kawa II ist knapp 1,90 Meter breit und 55 Zentimeter tief. Als E-Bike-Tr├Ąger nimmt sie 3 Bikes auf oder einen Roller plus ein Fahrrad ausgelegt. Der Grundtr├Ąger wird f├╝r 1.195 Euro angeboten und kann je nach Ausf├╝hrung bis zu 1.555 Euro kosten.

Transportplattform Sawiko Kawa Bike (Foto: Alko)

(ampnet/jri)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*