Bulli, Bulli, Bulli, wohin das Auge schaut: Eröffnung Caravan Salon 2015 in Düsseldorf

0

Heute eröffnet der Caravan Salon 2015 in Düsseldorf, bis zum 6. September ist die Caravan Messe täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. 590 internationale Aussteller präsentieren auf rund 195.000 Quadratmetern Caravans, Reisemobile, Basisfahrzeuge, Zubehör, Ausbauteile, Zelte, Standheizungen und natürlich auch Reisezeile und Urlaubsgebiete.

Spannende Messeneuheit unter anderem: SHAREaCAMPER, Carsharing für Wohnmobile. Das junge Team konnte in Australien und Neuseeland erste Erfolge verbuchen  und setzt jetzt zum Sprung nach Europa an. Mit Sitz in Köln bietet das Starup Besitzern von Wohnmobilien die Möglichkeit, durch Vermietung Kosten zu senken und Leerstände zu vermeiden und auf der anderen Seite können Neulinge entspannt in ein Leben mit Reisemobil rein schnuppern. Wichtig für beide Seiten: Das Experiment ist ausreichend versichert – Airbnb auf Rädern, ein Markt, der sicherlich noch viel Potenzial hat.

Carsharing
Startup SHAREaCAMPER

Was auf dem Caravan Salon 2015 ansonsten auffällt: Die an anderer Stelle mehr als nur heftig geführte Diskussion um eMobilität, findet in der Caravan Branche noch nicht statt. Elektromobilität dort nur am Rande in Form von eBikes oder eRollern.

KnausTabbert
KnausTabbert

Auch die digitale Transformation der Gesellschaft ist im Reisemobil nur bedingt angekommen. Allerdings: KnausTabbert wartet in Zusammenarbeit mit XTRONIC mit einem vernetzten Wohnmobil  auf. Per App können alle Funktionen gesteuert und überwacht werden, die App zeigt beispielsweise die Batteriestände oder den Verriegelungszustand der Türen und Klappen und Funktionalitäten wie Licht, Heizung oder Klima können per Button von außen gesteuert werden.

Camp Connected
Camp Connected

Viel Neues auch aus dem Hause Hymer. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz wurden u.a. Ergebnisse aus einer 40 Jahre andauernden strategischen Partnerschaft mit Mercedes-Benz präsentiert werden. Geschäftsführer Bernhard Kibler konnte mit dem Hymermobil ML-I den ersten Vollintegrierten unter 3,5 Tonnen mit Allrad vorstellen. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz kann Hymer als erster Hersteller einen serienmäßigen Seitenwindassistenten anbieten.

hymer
Pressekonferenz HYMER

Spannend auch die Designstudie auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse. Durch die am Boden verbauten Schienen und individuell einsetzbare Module kann das Fahrzeug nach dem Baukastenprinzip individuell gestaltet werden. Ob als Transporter für zwei Personen und zwei Mountainbikes in die Berge oder als Familiengefährt oder dann doch Umbau zum Campingmobil, die Anzahl der Möglichkeiten erscheint grenzenlos.

hymer_150822_vv_02Presse.0
Hymer Designstudie

Und wenn sich jetzt noch jemand fragt, was das alles mit dem Bulli zu tun hat. Ganz einfach: Der Bulli taucht auf dem Caravan Salon gefühlt an jedem fünften Stand auf – irgendwie…

VW Bulli
Bulli Bar

Ob in der Oldtimer Ecke, oder bei den SHAREaCamper (die ihn zu einer witzigen Bleistift Box umfunktioniert haben) bis hin zum Stand von VW, wo er getarnt als Bar auftaucht.

Bulli

Wir wünschen allen Lesern ein sonniges Wochenende und viel Spaß in Düsseldorf bei Caravan Salon. Übrigens: Wer nicht weiß, wo er seinen Smart oder Mini oder SLK parken kann, in Halle 14 werden passende Möglichkeiten vorgestellt…

Völkner Mobil
Völkner Mobil

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*