Hymer Studie – Mercedes V-Klasse Campingbus

0

„Neue MaßstĂ€be in Sachen flexibler Innenraumlösungen fĂŒr Freizeitfahrzeuge“ soll die Designstudie zeigen, die Hymer beim aktuellen Caravan Salon in DĂŒsseldorf prĂ€sentiert. Mit dem modularen Möbelkonzept soll ein auf die ganz persönlichen Belange zugeschnittenes CampingvergnĂŒgen ermöglicht werden. Basis des Prototyps ist die Pkw-Version der V-Klasse von Mercedes-Benz mit dem aufstellbaren Schlafdach von SCA.Hymer V-Klasse Heck (Foto: Hymer)Grundstock des Systems sind am Fahrzeugboden eingebaute Schienen fĂŒr die einzelnen Möbelmodule, die sich so ganz nach Belieben positionieren lassen. Sollte zusĂ€tzlicher Stauraum benötigt werden, etwa auf der Fahrt zum Urlaubsort, können die Einzelmodule schnell und sicher gestapelt werden. So ist eine Nutzung der V-Klasse als sechssitziges Reise-Fahrzeug ebenso machbar wie die als voll ausgestattetes Freizeit-Mobil mit KĂŒche, Kocher, SpĂŒle und KĂŒhlschrank. Dabei kann die KĂŒchenzeile so an den SchiebetĂŒren installiert werden, dass die Nutzung auch von außerhalb des Fahrzeugs möglich ist. Schließlich spielt sich das Camping-Leben – bei gutem Wetter – ohnehin meist draußen ab.

Hymer V-Klasse Innen Heck (Foto: Hymer)Entwickelt wurde das multifunktionale Einrichtungssystem in Kooperation mit dem Möbelspezialisten Tecnoform und dem DesignbĂŒro Studio Syn.

Hymer V-Klasse Innen (Foto: Hymer)Hymer Studi V-Klasse Campingbus

(ampnet/gp)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*