Truma Gasfilter – RĂŒckrufaktion!

0
Gerade bei den Gasanlagen in Reisemobilen und Caravan ist Sicherheit oberstes Gebot. Nicht ohne Grund ist die regelmĂ€ĂŸige GasanlagenprĂŒfung fester Bestandteil der technischen Untersuchung von Freizeitmobilen. Im Zuge einer QualitĂ€tssicherung hat die Firma Truma einen Materialschaden an den Sichtfenstern ihres GasfiltergehĂ€uses festgestellt. ZurĂŒckzufĂŒhren sei dies auf eine fehlerhafte Verarbeitung durch einen Vorlieferanten, so der Hersteller.
Der Materialschaden kann zur Folge haben, dass unkontrolliert Gas ĂŒber den Flaschenkasten ins Freie entweicht.  Unter ungĂŒnstigen UmstĂ€nden könnte dies Gasverpuffungen und Verletzungen nach sich ziehen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings kein Fall von Gasverpuffungen und Verletzungen bekannt.

Betroffen sind alle Filtertassen seit Januar 2012.

Vorsichtsmaßnahme

Um kĂŒnftige UnfĂ€lle zu vermeiden ergreift Truma weitreichende Maßnahmen und rĂ€t allen Campern, die einen Truma Gasfilter im Fahrzeug verbaut haben, unbedingt folgende Vorsichtsmaßnahmen zu befolgen:

  • Gasanlage unverzĂŒglich außer Betrieb nehmen
  • Kontakt mit einem Truma HĂ€ndler oder Truma direkt aufnehmen und kostenlos eine Ersatzfiltertasse anfordern
  • Filtertasse durch die neue, optimierte Filtertasse ersetzen. Vor dem Tausch muss die Gaszufuhr geschlossen werden!

Der Tausch des kritischen Bauteils kann in Eigenregie vorgenommen werden, das nachfolgen Video erklĂ€rt Schritt fĂŒr die Schritt die nötigen Arbeitsschritte.

Weitere Informationen zum Truma Gasfilter gibt’s unter truma.com und den nĂ€chsten HĂ€ndler findet ihr direkt unter folgendem Link: click.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*