Wintercamping in Bayern – FreizeitspaĂź bei eisigen Temperaturen.

0

Wintercamping ist zwar kein brandneuer Trend, allerdings stellen sich die Tourismusregionen mehr und mehr auf die campierenden Gäste auch während der kalten Jahreszeit ein. Nie zuvor kamen mehr Gäste mit dem Reisemobil oder Caravan in den Wintermonaten zum Skifahren oder Schneewandern in die deutschen Bergregionen. Bayern hat sich der selbstbehausten Zielgruppe nun angenommen und lockt mit drei neuen Videoclips für die winterliche Landschaft am Alpenrand.

Mit dem Camper zur Loipe
Glasklare Winterluft schnuppern, ein Klick in die Bindung und los geht´s: gleich hinter dem kuschelig warmen Wohnwagen startet eine abwechslungsreiche Panorama-Loipe durch die tief verschneite Winterlandschaft. Und was gibt es Schöneres, als nach einem Tag an der frischen Luft im Hallenbad oder der Sauna des Campingplatzes zu relaxen?

 

Das Mobilheim direkt am Skilift
Auf die Piste, fertig, los! Raus aus dem Wohnmobil und rein in die Kurven – gemeinsam mit Freunden ins bayerische Freiluft-Winterabenteuer starten. Und am Abend geht´s zum Einkehrschwung an die Schneebar auf dem Campingplatz. Wintercamping in Bayern ist ein Outdoorspaß, den Ihr unbedingt ausprobieren solltet.

 

Romantische Schneeschuhtouren und knisternde Lagerfeuer
Es duftet nach Holz und verspricht ein gemütliches Übernachtungsvergnügen: Wintercamping in Bayern kann man nicht nur im eigenen Campinggefährt genießen sondern auch in einem luxuriösen Alpenchalet, einem komfortabel eingerichteten Bungalow, im praktischen Mobilheim oder in einer urigen Holzhütte.
Eins haben alle Mietunterkünfte auf bayerischen Campingplätzen gemeinsam: sie sind „GANZ NAH DRAN“ an der Natur, romantischen Winterwanderwegen, flotten Rodelhängen und oft auch knisternden Lagerfeuern. Wintercamping ist die naturnaheste Urlaubsart Bayern zu entdecken.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*