ADAC Stellplatzführer – das Campingbuch für 2016

0

Gute und echte Bücher kommen ja nie aus der Mode. Erstaunlicher Weise hat sogar der Shell Atlas die Digitalisierung und den Boom von Mini-Navis überlebt. Obwohl viele Camper ihre Stellplatzsuche mittlerweile im Internet durchführen, wird auch der ADAC Stellplatzführer weiterhin in Buchform angeboten. Auf 1.330 Papierseiten stellt der Autoclub für das Jahr 2016 rund 5.100 Stellplätze in 37 Ländern Europas vor. Der Leser erhält zu jedem Platz umfassende Informationen zu Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen, zu Lage und Zufahrt sowie Ausstattung und besondere Angebote. Eine detaillierte Aufschlüsselung der aktuell ermittelten Stellplatz­gebühren erleichtert zudem die Planung des Urlaubsbud­gets.

ADAC Stellplatzführer 2016 mit nützlichen Extras

Als neues Feature enthält der ADAC Stellplatzführer 2016 Piktogramme extra für Angler, mit dem schnell Wohnmobilstellplätze ganz nah an Angelgewässern gesucht werden können. Ebenfalls neu und besonders interessant für erlebnis­hungrige Cruiser, die Vorstellung von Traumstraßen mit fünf durchgeplanten Routen.

Im Preis von 21,99 Euro ist zudem die ADAC Camp-Card enthalten, mit der auf rund 2.000 Camping- und Wohnmobilstellplätzen attraktive Vorteilsangebote erhältlich sind.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*