Bocklet Dakar U 690 – Reisemobil f├╝r’s Grobe

0

Bocklet Dakar U 690 – so holprig wie der Modellname dieses Reisemobils klingt, so holprig darf auch die Route in den Urlaub mit diesem Expeditionsmobil sein. Als Basis dient der Zehntonner-Unimog U 4023, der auf ein zul├Ąssiges Gesamtgewicht von 8,8 Tonnen abgelastet ist. Angebtrieben wird der Abenteuercamper von einem 5,1-Liter-Motor mit 231 PS, selbstredend ├╝ber alle vier R├Ąder. Der Drei-Punkt-gelagerte Wohnaufbau ist im Heck angeschr├Ągt, um die guten Gel├Ąndeeigenschaften des Basisfahrzeugs nicht einzuschr├Ąnken. Eine verschlie├čbare Klappe erm├Âglicht den Durchstieg zwischen Fahrerhaus und Wohnkabine. Das komplette Mobil ist knapp sieben Meter lang, 235 Zentimeter breit und dreieinhalb Meter hoch.Bocklet Dakar U 690 (Foto: Unitedmoments)

Rechts neben der Einstiegst├╝r zum Wohnbereich birgt ein deckenhoher Stauschrank unter anderem den 85 Liter fassenden Kompressor-K├╝hlschrank. Gegen├╝ber ist das Sanit├Ąrabteil mit Dusche, Waschbecken und Kassetten-WC untergebracht. Die Kontrollinstrumente und Bedieneinheiten der Bordtechnik hat Bocklet ├╝ber dem Durchstieg zum Fahrerhaus installiert.Bocklet Dakar U 690 Wohnraum (Foto: Unitedmoments)Auf der Fahrerseite bietet die Sitzgruppe Platz f├╝r eine gem├╝tliche Runde. Gegen├╝ber liegt die K├╝chenzeile mit Doppelsp├╝le, zweiflammigem Kocher und reichlich Staum├Âglichkeiten. Die finden sich auch, von au├čen zug├Ąnglich, ├╝ber die gesamte Fahrzeugbreite unter dem 200 x 135 cm gro├čen Doppelbett im Heck. Rundum laufende Deckenschr├Ąnke nehmen weitere Utensilien auf, die man auf Reisen gerne bei sich hat. Bocklet Dakar U 690 Sitzgruppe (Foto: Unitedmoments)Rund 300 Liter Treibstoff hat der Bocklet Dakar U 690 an Bord. Die anderen Tanks des Mobile sind innenliegend und beheizt verbaut: Der Frischwassertank fasst 220 Liter, in den Abwassertank passen 110 Liter. Beide sind innenliegend eingebaut und beheizt. Neben einer Gas- ist auch eine mit Diesel betriebene Warmluftstandheizung f├╝r k├Ąltere Regionen an Bord.

Der Preis f├╝r das robuste Reisemobil liegt im sechsstelligen Bereich.

Bocklet Dakar U 690 Heck (Foto: Unitedmoments)

(Quelle: ampnet/gp)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*