DWT Pegasus III – das freistehende Buszelt

0

Auf Campingpl√§tzen ist Platz zum Ausbreiten um das Reisemobil oder den Caravan herum meist rar. Da ist es gut, wenn das zus√§tzliche Zelt die zur Verf√ľgung stehende Fl√§che neben dem Campingbus bestm√∂glich ausnutzt. Mit dem DWT Pegasus III steht ein Vier-Personen-Buszelt im Programm des Herstellers, das l√§ngs zum Campingbus aufgebaut wird und mit seinem Grundma√ü von f√ľnf mal drei Meter die Wohnfl√§che deutlich erweitert. DWT Pegasus III - Buszelt mit Schlafabteil (Foto: dwt-Zelte)

Optional l√§sst sich im DWT Pegasus III sogar ein Schlafzelt befestigen, welches in drei Gr√∂√üenvarianten verf√ľgbar ist. An der Aussenh√ľlle lassen sich das rechte Segment der Vorderseite sowie die rechte Seitenwand komplett √∂ffnen und mit Zusatzstangen zu einem Sonnendach aufstellen. Damit zeigt sich das¬†DWT Pegasus III beeindruckend nutzerfreundlich und flexibel.DWT Pegasus III Buszelt (Foto: dwt-Zelte)Wie alle Mobil- und Buszelte von DWT ist auch das Pegasus III ein freistehendes Vorzelt. Bei Ausfl√ľgen oder Einkaufsfahrten mit dem Reisemobil bleibt das DWT Pegasus III also sicher und selbststehend auf dem Stellplatz. Die Verbindung mit dem Campingmobil erfolgt √ľber vier verschiedene Befestigungsm√∂glichkeiten f√ľr die unterschiedlichen Fahrzeugtypen. DWT Pegasus III - Innenansicht (Foto: dwt-Zelte)Das DWT Pegasus III eignet sich f√ľr Campingbusse mit einer Regenrinnenh√∂he von 180 bis 220 Zentimetern und kostet 599 Euro. Zum Lieferumfang geh√∂rt neben dem Gest√§nge-Packsack noch eine praktische Tragetasche. Das freistehende Buszelt ist √ľber das Netzwerk der DWT H√§ndler sowie √ľber den renomierten Campingfachhandel erh√§ltlich.DWT Pegasus III - freistehendes Buszelt (Foto: dwt-Zelte)(Quelle: ampnet/gp)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*