Go Trabi Go: Camping in der DDR…

0

Camping in der DDR am 3. Oktober 2016? Der 3. Oktober ist traditionsgem√§√ü der Tag der Deutschen Einheit. Was aber hat dieses Thema¬†in einem Caravan Magazin zu suchen? Nun, in der guten alten DDR war es nicht √ľblich, in Luxushotels zu gehen und auch ein Luxuswohnmobil, wie wir es heute kennen, war im Arbeiter- und Bauern-Staat nicht weit verbreitet.

Camping in der DDR
C99 Campingplatz

Camping in der DDR

Campingpl√§tze hingegen hatten Hochkonjunktur. Pl√§tze wie der legend√§re¬†C99 Campingplatz Ecktannen (direkt an der¬†M√ľritz und am M√ľritz Nationalpark) standen hoch im Kurs. W√§hrend unserer Recherche sind wir auf zahlreiche alte Pl√§tze aus DDR Zeiten gesto√üen. Die Seite Campingzone listet Pl√§tze von Frankfurt/Oder √ľber¬†√úckeritz auf der Insel Usedom bis hin zu¬†Mark Naundorf bei Rotta (Sachsen-Anhalt) auf und nat√ľrlich ist auch C99 dabei.

Wer Das Thema Ostalgie Camping vertiefen möchte, der kann noch einen Blick in das Buch Ostalgie Camping werfen:

Go Trabi Go: Camping in der DDR = Camping im Trabi

Wer an Camping in der DDR denkt, der denkt nat√ľrlich automatisch an Camping im Trabi und automatisch denkt man auch an den sch√∂n schr√§gen¬†Film¬†von Peter Timm „Go Trabi Go ‚Äď Die Sachsen kommen“.

Eine Familie aus Bitterfeld macht sich mit dem Trabi Schorschi auf den Weg nach Italien. Legend√§r die „Campingszene“ als auf dem Dach des Trabis ein… nennen wir es mal Zelt aufgeklappt wird und der stolze Trabi-Besitzer am n√§chsten morgen der im korrekten Schlafanzug aussteigt und feststellen muss, dass die Reifen geklaut wurden…

Go Trabi Go ist auf alle F√§lle¬†ein Ostalgie Camping Film, den man sich unbedingt auch heute noch reinziehen sollte. Am Tag der Deutschen Einheit allemal…

Und am Tag der deutschen Einheit nicht vergessen: Es waren irgendwie alles Fl√ľchtlinge, die 1990 aus Ungarn zu uns kamen…

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*