Campervans-Unikate aus dem Ausland 

0

Wird ein Camper auf Basis eines VW Busses gekauft, setzen die meisten potentiellen Käufer auf eine heimische Produktion. Es kann aber auch mal von Vorteil sein, über den Tellerrand und damit über die deutschen Grenzen zu blicken. Besonders wenn es sich um die Campervans Montblanc aus Frankreich handelt. Das Familienunternehmen in Chamonix, welches sich am Fluss des Aiguille du Midi befindet, fertigt pro Jahr rund 40 individuelle Fahrzeuge an. Jeder rollende Campervan ist ein Unikat. Insbesondere wenn es um die Ausbauten des Campervans von Montblanc geht. Es handelt sich hierbei um eine exklusive Wandverkleidung und einem hochwertigen Boden. Das Holz, welches für die Wandverkleidung und den Boden genutzt wird, stammt aus der Region und ist so weit es möglich ist, mit ökologischen Materialien angefertigt worden. Es kann zwischen Fichte und Douglasie ausgewählt werden. Wird ein Campervan von Montblanc verkauft, pflanzen die Brüder Perimony in ihrem Tal 10 neue Bäume.

Die besondere Arbeit der Campervans von Montblanc

Die Ausstattung bei einem mini Campervan, wie die eines VW Bus T6 ist für ein gutes Campen ausschlaggebend. Das wissen auch die die Brüder Perimony von Montblanc. Die Ausrichtung als etwas besonderes, fängt schon mit dem ungewöhnlichen Grundriss des Schlafdachs an. Neben dem Fahrersitz befindet sich direkt daneben eine Zweier-Sitzbank, an der die U-förmige Sitzgruppe mit einem Tisch aus Massivholz anschließt. Auf der linken Seite der Schiebetür, gibt es zudem noch einen Stauraum, eine Arbeitsfläche, eine Küche mit Kompressor-Kühlschrank von Waeco, einen Grill, einen zweiflammigen Gaskocher und zu guter letzt, eine Spüle im Heck, die bei geöffneter Heckklappe bedienbar ist. Auch wenn der VW Bus T6 nicht so viel Platz bietet, ist das nötigste auf intelligente Art und Weise verbaut worden. Auf Wünsche des Kunden werden die Campervans von Montblanc so eingerichtet, dass nichts vermisst werden muss. Nicht umsonst, sind die Campervans von Montblanc jeweils Unikate.

ampnet/gp

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*