Camping auch im Schnee

0

Die Hauptsaison fĂŒr alle Campingfans sollte mit eintreffen des Winters so ziemlich rum sein, Camping im Schnee ist aber durchaus möglich und kann einen gewissen Reiz darstellen. Mit der Richtigen Vorbereitung, Planung und ein paar Tipps vom ADAC, ist selbst das Campen im Schnee kein Problem mehr.

 

Startklar fĂŒr das Campen im Schnee

Oberste PrioritĂ€t ist die Wintertauglichkeit des Fahrzeuges, egal ob es ein Zugfahrzeug, ein AnhĂ€nger oder Wohnmobil ist, Sommerreifen sollten gegen Winterreifen eingewechselt worden sein. Wenn es um die Profiltiefe der Reifen geht, muss diese mindestens vier bis fĂŒnf Millimeter betragen. Nicht vergessen werden darf, sind Schneeketten, Starthilfekabel und ein Abschleppseil. Zudem sollte genĂŒgen Frostschutz fĂŒr die Scheibenwaschanlage vorhanden sein.

Beim Camping im Schnee sollte zudem auf Gasflaschen zurĂŒck gegriffen werden, am besten ist ein Zweiflaschensystem mit Umschaltautomatik. Wenn Wohnmobile lĂ€nger nicht bewegt worden sind, sollte sichergestellt werden, dass sich kein Winterdiesel im Tank befindet. Hierbei kann es sonst zu Problemen mit dem Kraftstofffilter im Tank kommen. Allgemein sollte beim Camping im Schnee sicher gestellt werden, dass das Fahrerhaus und die Fenster gut isoliert sind. Zudem mĂŒssen sĂ€mtliche Bereiche vom Schnee befreit sein, die fĂŒr eine Frischluftzufuhr sorgen.

Camping im Schnee auf einem Campingplatz

Wird ein Campingplatz als Zwischenstopp sowie zum Übernachten genutzt, ist es von Vorteil, wenn ein gerĂ€umter Platz gewĂ€hlt und das Fahrzeug rĂŒckwĂ€rts eingeparkt wird. Sollte bei einem lĂ€ngeren Aufenthalt das Fahrzeug eingescheit sein, können Bretter unter die HubstĂŒtze gelegt werden, um das einsinken und umkippen bei Tauwetter zu verhindern. Überdies ist es wichtig, die Stromkabel nicht in die Fahrwege zu verlegen, da sie vom SchneerĂ€umdienst des Campingplatzes beschĂ€digt werden können.

Allgemein kann gesagt werden, dass sich Camping im Schnee zwar schwieriger gestaltet als im Sommer, aber dennoch genauso schön ist. Daher sollte man so gut wie es nur geht AusgerĂŒstet und vorbereitet sein und jede Situation kann dadurch bewĂ€ltigt werden.

ampnet/nic

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*