Wintercamping voll im Trend

0

Für’s Wintercamping ist das richtige Fahrzeug und die dazugehörige Ausstattung das A und O. Seit einigen Jahren liegt nicht nur das Camping bei den Urlaubern voll im Trend, welche im Sommer reisen, sondern das Campen nimmt allgemein immer mehr zu. Die Urlauber müssen keine Abstriche mehr in Sachen Komfort machen und haben somit freie Auswahl, ihren Standart zu wählen. Alles wird einem in den unterschiedlichsten Modellen geboten. Das bestätigen die Absatzzahlen der Reisemobile, die zwischen 2012 und 2015 um 27 Prozent gestiegen sind. Der Absatz der Caravans erhöhte sich hierbei um elf Prozent. Die Steigung lässt sich ebenfalls auf eine bis in den Winter verlängerte Saison zurück führen. Rund 1,3 Millionen Übernachtungen haben während den Wintermonaten auf den Campingplätzen deutschlands statt gefunden.

Wintercamping mit Hymer und Mercedes Benz

Unter den zahlreichen verschiedenen Reisemobilanbietern, möchten wir euch ein vollintegriertes Hymermobil ML-I und den teilintegrierten Hymer ML-T auf Basis eines Mercedes Benz Sprinter für das Wintercamping vorschlagen. Mit einem optionalen Allradantrieb, einer ausreichenden Größe, guter Ausstattung und einem serienmäßigen Seitenwind-Assistent, machen den Allrounder zu einem perfekten Basisfahrzeug. Die Camper sind daher optimal für ein Wintercamping vorbereitet.

Alles Hymer

Hymer gehört zu europas führenden Hersteller, was Reisemobile und Caravans im Premiumsegment anbelangt. Des Weiteren zeichnet er sich durch seine Innovations- und Technologieträgern der Branche ab. Die erfolgreiche Partnerschaft von Hymer und Mercedes recht bis auf 1971 zurück. Hierbei gibt es derzeit fünf gemeinsame Reisemobile von Hymer und Mercedes Benz. Angefangen bei dem Van S, welcher einen Einstiegspreis von 57.290 Euro hat, über das Hymermobil ML-I, den ML-T und den Star-Line bis hin zum ersten Compact Van, dem HYMER Grand Canyon S.

Gesagt werden kann, dass man mit den Reisemobilen und Caravans von Hymer in Kombination mit Mercedes Benz nie etwas falsch macht. Schon gar nicht, wenn es sich um ein angestrebtes Wintercamping handelt.

Die Saison geht weiter und das Wintercamping kann mit Hymer kommen.

ampnet/nic

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*