Startschuss für den Caravan Salon 2017 

0

Der Caravan Salon in Düsseldorf hat auch dieses Jahr wieder einiges zu bieten. Unter dem diesjährigem Motto „dein neues Fenster zur Welt“, können die Besucher die ganze Vielfalt des mobilen Reisens erleben. Für neun Tage werden die 13 Hallen und das Freigelände vom Messegelände zum Caravaning-Paradies. Rund 600 internationale Aussteller präsentieren 130 Caravan- und Reisemobilmarken sowie über 2.100 Freizeitfahrzeuge. Neben den verschiedenen Freizeit-Fahrzeugen gehört das Zubehör ebenfalls dazu. Hierbei sind Aussteller für  Zelte, Mobilheime, technisches Equipment, Campingplätze, Reisemobilstellplätze und Reisedestinationen vertreten.

Der Caravan Salon: Ein Erlebnis

Es gibt nicht nur viel zu sehen, sondern auch viel zu erleben. Um den Messebesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie zu machen, hat sich der Caravan Salon ein informatives und unterhaltsames Programm einfallen lassen. Als Neuheit zählt hierbei der Mountainbike-Parcours im Freigelände, der sich zwischen Halle 11 und 15 befindet. Nicht nur Profis zeigen hier ihr können, sondern der Besucher selbst kann etwas wagen. Einfach voranmelden und „Pumptracks“ ausprobieren. Zudem gibt es im Freigelände den „E-Bike-Parcours“. Die Besucher haben hierbei die Möglichkeit, in einem separaten Terrain die Fahreigenschaften von Elektro-Bikes, Elektro-Rollern sowie Eco-Movern  zu testen.

Spektakuläre Events in Düsseldorf

Am ersten Wochenende des Caravan Salons wird der Bike-Profi Danny MacAskill zu Gast sein und eine seiner Bike-Trial-Show zeigen. Zusammen mit seinem Team zeigt der Schotte auf dem Parcours im Außengelände im Rahmen der Drop and Roll Tour spannende Bike-Stunts. Ebenfalls am ersten Wochenende, sucht die AutoBild im Außengelände „Deutschlands besten Reisemobilisten“. Jeder Teilnehmer muss hierfür vier Tests absolvieren. Diese Tests beinhalten Theorie, Nivellieren, Beladen und einen Geschicklichkeits-Parcours. Wer weniger Action haben möchte und sich lieber mit zukünftigen Trends beschäftigt, kann bei der„Driving Experience“ von Volkswagen ausgewählte Fahrersysteme des neuen Crafters testen.

Ein Besuch auf den Caravan Salon 2017 ist auf jeden Fall lohnenswert. Sei es, um ein neues Freizeitmobil zu kaufen oder sich über neuste Trends zu informieren.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*