Der neue Morelo Empire

0

Der neue Morelo war ein voller Erfolg auf dem Caravan Salon. Somit konnte auch dieses Jahr die Luxus-Reisemobil Marke Morelo mit neuen Modellen punkten. Eins ihrer Highlights stellt der Morelo Empire dar. Und nein es fehlt nicht der Zusatz „Liner“, es wurde ganz bewusst ein Modell gewählt, das Reiselustige auch mit dem FĂĽhrerschein der „alten“ Klasse drei fahren können. Zentrale Themen des Luxus-Reisemobilherstellers waren unter anderem der neue Empire auf Iveco Daily Basis und maximale Sicherheit auf Reisen.

Morelo Empire: Unter 7,5 Tonnen

Um die Grenze von 7,5 Tonnen nicht zu überschreiten, wurde als Basis der leichte Iveco Daily gewählt. Was an Gewicht gespart wurde, macht sich am Stauraum nicht bemerkbar. Wie gewohnt, gibt es genügend Platz, um das Fahrzeug zu beladen. Ebenfalls vorhanden, ist eine luxuriöse Ausstattung, die mit einem eleganten und geschmackvollem Design unterstrichen wird.

Safty first

Das Thema Sicherheit war bei Morelo stets präsent. Demnach wird bei den Basisfahrzeugen großen Wert drauf gelegt, neben fortschreitender Sicherheitstechnik, auch auf zusätzliche Maßnahmen zurückzugreifen, die für maximale aktive und passive Sicherheit sorgen. Somit sind die Fahrersitze in einem Morelo Fahrzeug nicht nur 30 cm weiter höher und etwa 30 cm weiter vorne, sondern sie werden zusätzlich neu ausgerichtet. Der Fahrer- und Beifahrersitz werden jeweils ein Stück weiter nach außen gerückt, um die Kräfte, die bei einem Unfall, auf die Insassen einwirken könnten, zu reduzieren. Zuzüglich befinden sich bei allen Reisemobilen von Morelo vorne und hinten ein Unterfahrschutz, der bei einer Frontalkollision oder einem Heckaufprall verhindern soll, dass der PKW zu tief in das Reisemobil eindringen kann.

Neue Features im Morelo Empire

Neben der Sicherheit wurden auch noch zahlreiche Details optimiert. Es wird beispielsweise deutlich größere Ausbautüren geben, die das Betreten und Beladen des Reisemobils angenehmer gestalten. Darüber hinaus hat Morelo für das neue Modelljahr 2018 vor allem im Interieur der Fahrzeuge einige Neuheiten parat: neben dem klassischen Holzdekor Macadamia ist für Loft und Palace sowie den Palace Liner ab sofort auch die Wohnwelt Trend mit edlem Palisander und neuen Vorhängen sowie neuen Polsterwelten im Programm. In den Bädern halten bei allen Modellen nun hochwertige, leichte Smooth Panels in Sandstein-Optik Einzug.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*