Red Dot Award – Neue Kategorie „Wohnmobile und Caravans“

0

Der Designwettbewerb Red Dot Award für Produkte besteht bereits seit 1954. Die Auszeichnung gilt als ein weltweit anerkanntes Qualitätssiegel. Nun gibt es den begehrten Award auch für die Caravaning Branche. Auch hier erwarten die Endkunden Indivitualität und ansprechendes Design.

Red Dot Award: Product Design 2018

Ab 2018 bietet der Red Dot Award Gestaltern und Herstellern die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge und das Zubehör in der eigenständigen Kategorie „Wohnmobile und Caravans“ anzumelden. Dem Verbraucher gibt das Red Dot-Siegerlabel die Sicherheit, ein Produkt von guter Designqualität zu erwerben.

Innovationen in der Caravaning Branche

Die Caravaning Branche, das hat die letzte Caravan Messe in Düsseldorf an mehreren Stellen gezeigt, ist im Aufbruch. Themen wie autonomes Fahren oder alternative Antriebe sind auch bei den herstellern und Kunden der Caravan Branche angekommen. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass nun auch weitere digitale Themen in der Branche aufschlagen. Von Spurhalteassistenten, Abstandswarnern und Berganfahrhilfen bis hin zu Rückfahrkameras, Rangiersystemen und Apps, die es erlauben, Füllstände zu kontrollieren und das Licht zu steuern: Die Integration von Fahrassistenz- und Smart-Home-Systemen wird immer mehr zum Trend der Caravaning Branche. Auch der Weg zu personalisierten Produkten scheint eingeschlagten: Wohnmobilbesitzer können zwischen immer mehr Grundrissen, Materialien und Ausstattungsoptionen wählen.

Red Dot Award: Anmeldung noch bis zum 9. Februar möglich

Designer aus aller Welt haben noch bis zum 16. Januar 2018 die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorschläge zum Red Dot Award: Product Design 2018 anzumelden. Für alle, die noch ein wenig mehr Zeit benötigen, besteht die Möglichkeit bis zum 9. Februar 2018 zu verlängern.

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*