Die Superbude Hamburg –  Camping im Norden

0

Um es vorwegzunehmen: Wer bei DER Superbude den Schwerpunkt auf „Bude“ legt, liegt voll daneben. Das Konzept der Superbude liegt deutlich mehr auf „SUPER“.

Superbude Hamburg –  ein Hotel der Extraklasse

Wir sind mal ganz ehrlich: Wir versuchen so ziemlich seit einem Jahr ein Zimmer in der Superbude zu bekommen, aber weil das Hotel immer ausgebucht war, als wir in Hamburg waren, müssen wir uns wohl noch ein wenig gedulden und uns auf das Urteil von Freunden verlassen, die es tatsächlich geschafft haben, in der Superbude zu buchen. Keine Sorge, alles gute Freunde, auf deren Urteil wir uns verlassen können…

Superbude Hamburg
Rezeption Superbude Hamburg   (Foto: Christian Perl)

Superbude in St. Pauli und St. Georg

Aber auch wenn wir den Freunden sehr vertrauen, eine Hotelvorstellung wird das jetzt noch nicht. Deshalb sagen wir nur, dass es die Superbude 2x in Hamburg gibt, dass ALLE restlos schwärmen und die Superbude als mega cool beschreiben.

Superbude: Interview mit dem Boss

Wir haben mit Jörn, dem Geschäftsführer telefoniert, um herauszufinden, was die Superbude so supercool macht. War ein supercooles Telefonat, aber verraten hat er natürlich nichts. Wir können das Geheimnis des Erfolgs also weiterhin nur erraten.

Superbude Hamburg
Doppelbude – Superbude Hamburg  (Foto: Christian Perl)

Superbude Hamburg – DIE Zimmer

Ein Blick auf die Website sagt uns (und unsere Freunde, die es geschafft haben, sagen das auch), dass es mehrere Kategorien gibt: Die Doppebude, die Dreibettbude und dann gibt es noch eine ASTRA Rockstarsuite. Was es damit auf sich hat, das werden wir in Erfahrung bringen, wenn wir es endlich mal geschafft haben, dort ein freies Zimmer zu bekommen. Wir könnten natürlich nochmals Jörn anrufen, aber wir sind hartnäckig, das finden wir selbst heraus.

Übrigens, aber das nur am Rande: Die Presse feiert das Konzept der Superbude schon seit mehreren Jahren. Ergo, VERSPROCHEN: Wir bleiben dran, wir schaffen das!

Camping in Hamburg?

Alle, die jetzt noch auf einen Camping Bericht warten: Wir hatten ja gesagt, dass wir ab diesem Jahr unsere Rubrik „Lifestyle“ nutzen, um Städtetouren und coole Hotels vorzustellen und die Superbude wollten wir zumindest mal kurz erwähnt haben. Wie gesagt: Wir bleiben dran, wir wollen da UNBEDINGT hin, die stellen wir AUSFÜHRLICH vor…

So, das war also unser Sprung von Berlin (da haben wir es geschafft, da waren wir schon) nach Hamburg und wer es vor uns schafft, in der Superbude ein Zimmer zu bekommen, kann gerne einen Reisebericht schreiben…

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*