Caravaning 2014

F√ľr alle, die am 7. Mai in Frankfurt mit uns den ersten Trendtag Caravaning erlebt haben und f√ľr alle, die nicht teilnehmen konnten, haben¬†wir¬†diese nicht-√∂ffentliche Seite erstellt.

Der Trendtag Caravaning startete mit Alexander Wehrmann (KnausTabbert GmbH), der nicht den Caravisio vorstellte, sondern seine Sicht des Marktes und der Branche aus der Perspektive des Marketingprofis.  Eine Branche im Umbruch, eine Branche im Aufbruch, die Ergebnisse unser Caravan Studie wurde durch hier bestätigt.

Alexander Wehrmann
Alexander Wehrmann

Marcel Strelow (Google Germany GmbH) verdeutlichte in seinem Vortrag, wie wichtig es f√ľr den Werbungtreibenden ist, seine Botschaften unwerblich zur rechten Zeit √ľber die richtigen Devices zum Konsumenten zu bringen. Seine Hinweise zur Verbrauchererreichbarkeit via Google wurden von den Zuh√∂rern sehr¬†interessiert aufgenommen.

Marcel Strelow
Marcel Strelow

Robert Wauer (azionare GmbH) präsentierte die Ergebnisse des Caravaning Monitorings. Auffälligstes Learning aus der Studie: Der Caravan Kunde ist nicht markentreu. Aus der Caravan Studie können somit wichtige Erkenntnisse zu Ansprache von Caravan Fans abgeleitet werden.  

Die Caravan Studie wurde mit dem Sponsor Eberspächer so abgesprochen, dass Hersteller aus der Caravan und Wohnmobil Branche jederzeit eigene Themenstellungen einbringen können. Wer Fragen zur Studie hat oder wissen möchte, wie man seine Frage in die Studie integrieren kann, kann gerne eine kurze Mail schreiben: torsten.ambs@mindstoremarketing.de

Robert Wauer
Robert Wauer

Big Data, war das abschlie√üende Thema von Dr. Torsten Ambs, der den Besuchern einen Ausblick auf neue Technologien gab. Bereits am 9. April hatte er mit seinem Partner Robert Wauer mit dem Immobilien und Lifestyle Magazin Sala Terrena¬†eine vollkommen neue Generation von intelligenten Blogs pr√§sentiert. Das Magazin¬†wurde mit einem Monitoring Tool und k√ľnstlicher Intelligenz verkn√ľpft.

Dr. Torsten Ambs
Dr. Torsten Ambs

Damit war Sala Terrena¬†weltweit die erste Web 3.0 Applikation (Semantisches Themenportal). Die Texte kommen nicht von Journalisten, sondern von Marketing-, Kommunikations- und Immobilien-Profis. Die Magazinbeitr√§ge werden von einer K√ľnstlichen Intelligenz ausgesucht und den Projektmitarbeitern vorformuliert. Dies hat Implikationen auf die Menge der Beitr√§ge und nat√ľrlich auf die SEO Relevanz.

Am¬†7. Mai wurde auch f√ľr die¬†Caravan Lounge¬†der Startschuss f√ľr den Sprung in ein neues Zeitalter gegeben. Die Caravan Lounge ist somit das erste Reisemobilmagazin, das mit K√ľnstlicher Intelligenz unterf√ľttert wird. Im August werden im Rahmen des Caravan Salons in D√ľsseldorf die ersten Ergebnisse in pers√∂nlichen Gespr√§chen vorgestellt.

Trendtag Caravaning 2014
Trendtag Caravaning 2014