NEWS - Seite 105 von 107 - Caravan Lounge

Das Neueste, Die schönsten und besten - Reiserouten, Reisemobile

Mittwoch, Oktober 17, 2018
Seite 105

0

Der Eberspächer Koch Michael Alt ist in der ganzen Welt unterwegs. Besonders häufig ist er in Afrika anzutreffen, wo er Kochkurse anbietet.  Aber auch in Deutschland sammelt Michael Alt seine Inspirationen. Besonders achtet der Koch dabei auf ausgewählte und frische Zutaten. So ist die Biosphäre Schwäbische Alb bekannt für ihr reichhaltiges Obst- und Gemüseangebot. Michael Alt hat sich im „Schwabenländle“ umgesehen und dir Zutaten für seine Gemüsetajine direkt beim Bauern besorgt – frischer geht’s kaum.

Der Gegend der Schwäbischen Alb im wirbt nicht umsonst mit dem Slogan „Laible und Frisch“. Ăśberall sind Stände mit frischen FrĂĽchten und GemĂĽse, alle 200 Meter stößt man auf einen Stand mit einer Bäuerin oder einer Gärtnerin, was der Region den Spitznamen „Kirschenstrich“ eingebracht hat.

Frische Produkte, wohin das Auge schweift. Kein Wunder also, dass Michael Alt besonders gern in der Gegend unterwegs ist und sich mit erntefrischem Gemüse eindeckt, um daraus zum Beispiel seine leckere  Gemüsetajine zuzubereiten. Bei diesem Gericht treffen Afrika und Deutschland aufeinander, denn zubereitet wird die vegetarische Speise mit dem frischen Gemüse der Schwäbischen Alb, in einer typischen Afrikanischen Tajine, ein rundes, aus gebranntem Lehm bestehendes Schmorgefäß.


Und hier fĂĽr den Caravan Fahrer das Rezept fĂĽr die GemĂĽsetajine vom Kirschenstrich:

Zutaten:
1         Zwiebel
30 ml         Chiliöl
150 g         Karotten geschält
1         Kohlrabi geschält
1         Zucchini
1         Süßkartoffel geschält
½         Stange Lauch
1        Würfel Gemüsebrühe

und so geht’s:
– Schnittlauch und Petersilie
– Die Zwiebel Schälen und in Scheiben schneiden
– Chiliöl in die Tajine geben erhitzen und die Zwiebel geldgelb anbraten
– Einen viertel Liter Wasser in die Tajineform geben, aufkochen lassen und mit einem GemĂĽsebrĂĽhwĂĽrfel abschmecken
– Karotten, Kohlrabi, Zucchini und die SĂĽĂźkartoffel in 2 cm groĂźe WĂĽrfel und den Lauch in streifen schneiden
– Das GemĂĽse in die Tajine fĂĽllen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen
– Vor dem Servieren mit Schnittlauch und Petersilie bestreuen

Dazu schmeckt ein frisches Brot vom heimischen Becker.

0

Viele Besitzer eines normalen B-Führerscheins wissen oft nicht,  dass sie eine ganze Reihe von Caravans und Anhänger ziehen dürfen.


Bis zu 3,5 t können Besitzer eines normalen B-Führerscheins bewegen, für Kombinationen über 3,5 t ist der BE-Führerschein notwendig, der neben ca. 6 bis 10 Fahrstunden auch eine Prüfung verlangt. Ab 2013 wird es mit der Einführung des B96 Führerschein leichter. Nach einer Fahrschulung können dann Inhaber des B-Führerscheins Pkw-Anhänger-Kombinationen von 3,5 t bis 4,25 t  fahren.

Um das Wirrwarr um B-Führerschein und Zusätze etwas zu vereinfachen, bietet der Caravan Verband auf seiner Homepage ein Tool an, das den Fahrern zeigt, welchen Führerschein sie für welche Pkw-Anhänger-Kombination benötigen. Einfach die Angaben zum Fahrzeug bzw. Caravan und das eigene Alter eingeben und schon wird angegeben welche Führerscheinklasse sie genau benötigen.

0

Kisten und andere Behälter zum Verstauen finden sich in jedem Reisemobil. Ab in die Kiste sagt ab sofort Michael Alt in unserem Caravan Magazin und kocht leckere Sachen in Kisten, auf Felgen oder im Tajine.


Michael Alt ist der Chefkoch aus dem Hause Eberspächer, der in seiner Kantine dafür sorgt, dass die Mitarbeiter des Standheizungsprofis gut und gestärkt arbeiten können. Seine Wurzeln hat der Meisterkoch im Allgäu, sein Herz aber schlägt in der ganzen Welt. Er ist bekannt für seine Reisen (auf die er auch Kochschüler mitnimmt).

Der Tajine ist ein rundes Schmorgefäß aus Lehm, das seinen Ursprung in der nordafrikanischen Küche hat. In der Caravan Lounge wird der Grill-Profi den Tajine in alle möglichen und unmöglichen Regionen übertragen und vom bayerischen bis zum italienischen Tajine Gericht kreieren.

So wie Wohnmobil Fans durch schöne Landschaften fahren, wird auch Michael Alt Regionen erkunden und kulinarisch übersetzen. Alles was frisch am Wegesrand zu finden ist, kommt in die Kiste, den Tajine oder den Reisemobil-Topf. Die erste „Frische-Tour“ führt zum Kirschenstrich (so nennt der Stuttgarter die Schwäbische Alb, weil alle 200 Meter eine Bäuerin steht).

Zur Weihnachtszeit gibt es dann fĂĽr den Wintercamper Vanille Kipferl vom Grill und fĂĽr lange Strecken sorgt die Red Asia SaitenwĂĽrschtle Soup fĂĽr frische Energie. Caravan Cooking der leckeren ART, ab nächste Woche geht es los…

0

Der Campingbus-Erfinder Westfalia feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. Pünktlich zum Jubiläum präsentiert der Hersteller den „Jules Verne“, so wie eine limitierte Edition des neuen Modells.

Mit der jüngsten Eigenentwicklung wendet sich Westfalia an die wachsende Gruppe allein reisender Paare. Der Jules Verne verfügt als erster Camper im Van-Segment über zwei fest installierte Einzelbetten. Zusätzlich ist das Fahrzeug mit einer Toilette ausgestattet.
Zum Ausstattungs-Programm des Jules Verne zählt außerdem ein integrierter Küchenblock mit Herdplatte, Kühlschrank und Spüle. Der Rollsystemschrank bietet genügend Stauraum für die Küchenutensilien. Trotz der alltagstauglichen Durchfahrtshöhe von unter zwei Metern, wird durch das Westfalia-Aufstelldach eine bequeme Stehhöhe von 2,20 Metern erreicht. Als Basisfahrzeug für den Jules Verne dient der Mercedes Vito.

Das Jubiläums-Sondermodell „Jules Verne Edition 60“ ist weltweit auf nur 60 Exemplare limitiert und verfügt über eine besonders edle Ausstattung. Die blau-weiße Sonderoptik erinnert an die zweifarbige Standard-Lackierung des „Ur-Busses“, hinzukommen eine hochwertige Lederausstattung, ein Navigationssystem oder eine Einparkhilfe. Der Jules Verne Edition 60 wird auf Basis des komfortablen Mercedes Viano gefertigt.
Beide Modelle können ab sofort bestellt werden, im 4. Quartal kommen sie auf den Markt.

0

Am kommenden Wochenende beginnen mit Hessen und  Schleswig-Holstein in zwei weiteren Bundesländern die Herbstferien. Viele Urlauber nutzen den goldenen Herbst noch einmal für einen Ausflug, allerdings müssen sie mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.

Auch erste Wintersportfans zieht es nach Süden. Von diesem Wochenende an öffnen die Skipisten im Tiroler Ötztal in Österreich. Auch die derzeit knapp 500 Autobahnbaustellen werden zusätzlich den  Verkehrsfluss einbremsen.

Mit erhöhtem Staurisiko muss auf folgenden Autobahnen in Deutschland gerechnet werden:

A5 Frankfurt– Karlsruhe – Basel, A7 Ulm – Füssen, A8 Karlsruhe – Stuttgart – München– Salzburg, A9 Berlin – Nürnberg – München, A81 Singen – Stuttgart, A93 Inntaldreieck– Kufstein und A95 München – Garmisch-Partenkirchen sowie A99 Umfahrung München.

Wer in die Hochalpen fährt, sollte Winterausrüstung mit dabei haben. Dort sorgt unbeständiges Wetter mit teils massiven Temperaturstürzen dafür, dass die insgesamt rund 200 meist befahrenen Alpenquerungen wechselweise gesperrt oder geöffnet werden.

0

Während der Caravan Salon Austria vom 12. bis 16. Oktober 2011 seine Tore öffnet, wird unter dem Motto „schnell – einfach – lecker“ das Campingrezept des Jahres gesucht.

Mit den hochwertig ausgestatteten Küchen in den Reisemobilen hat die Campingküche mittlerweile viel mehr zu bieten hat als Fertigsuppen und Pasta aus der Dose. Alle Hobbyköche sind im Rahmen des Caravan Salon Austria dazu aufgerufen, ihre persönlichen Lieblingsrezepte einzusenden. Aus allen Rezepten werden von einer Fachjury, der unter anderem Werner Moser, Autor des Campingkochbuchs „Einfach draußen“ angehört, die besten drei ausgewählt. „Die Rezepte werden nach ihrer Umsetzbarkeit, dem geschmacklichen Erlebnis und ihrer Kreativität beurteilt“, so Moser, der bei seinen Campingurlauben auf gute Gewürze und Zutaten aus der jeweiligen Urlaubsregion setzt.

Auch wir haben uns mit dem Thema Kochen und Caravan beschäftigt und präsentieren in Kürze unsere eigenen Koch-Tipps.

0

Das die Caravan-Branche weiter in Aufwind ist, hat der diesjährige Caravan Salon Düsseldorf bewiesen. Mit 179.000 Besuchern hat die Messe alle Erwartungen weit übertroffen. Auch die Hersteller Dethleffs kann sich bei den Reisemobilen über ein Absatz-Plus von mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen.


Auf dem Caravan Salon präsentierte  Dethleffs neben den Sondermodellen zum 80-jährigen Firmenbestehen, den neuen Esprit Teilintegrierte und den Alpa. Die Verkaufsstatistik führten die Jubiläumsmodelle Eighty I und Eighty II an. Viel Beachtung fanden auch die neuen leichten Reisecaravans der Tourist-Serie, die es wahlweise mit Hub- bzw. Schlafdach oder festem Dach gibt.


Im Geschäftsjahr 2010/2011 war der Caravan- und Reisemobilhersteller aus Isnyer auf Rekordkurs. Die Dethleffs Gruppe konnte sich über einen Umsatz von 326,6 Millionen Euro und damit einen Umsatzsprung von mehr als 20 Prozent verbuchen.

FĂĽr das kommende Jahr hebt Dethleffs die Umsatzerwartungen auf 340 Millionen Euro an. 7875 Reisemobile und 3600 Caravans sollen produziert werden.

0

Nach dem Caravan Salon in Düsseldorf wird nun Mitte Oktober der österreichische Ort Wels zum Mekka für alle Camping- und Caravaning-Freunde. Vom 12. bis 16. Oktober 2011 öffnet der  Caravan Salon Austria seine Tore.


Auf insgesamt 34.200 m2 können die Besucher ihrer mobilen Leidenschaft frönen und das wichtigste zum Thema Caravan und Reise erfahren. Der Caravan Salon Austria präsentiert auch in diesem Jahr wieder eine Riesenauswahl an Marken und Herstellern sowie zahlreiche Ă–sterreichpremieren – Von Luxusmobilen, exklusiven Caravans und kompakten Campingbussen bis hin zu Zeltanhängern.
Neben den Anbietern von Zelten und Zubehör präsentieren sich in Wels so viele Campingplätze aus dem In- und Ausland wie nie zuvor.

Neben den aktuellen Kollektionen zeigt der Caravan Salon Austria 2011 erneut Österreichs größte Gebrauchtwagen-Ausstellung der Händler. Auf rund 9900 m² finden nicht nur Einsteiger das passende mobile Heim für Kurzurlaube, Abenteuer-Touren, eine faszinierende Rundreise oder auch Musikfestivals.


Ergänzt wird die Messe durch ein abwechslungsreiches Rahmen- und Abendprogramm. So sollen Multimediashows, die vom Okzident zum Orient, 34.000 Kilometer durch Asien, nach Italien und in den Südwesten der USA führen, Lust auf den nächsten Urlaub machen. Unterhaltsame Themenabende, Vorträge mit Tipps für Einsteiger und alle, die mit Hund verreisen wollen, runden das Messeangebot ab.  Für die kulinarische Begleitung sorgt das Caravan Salon Austria Kochstudio, in dem Katharina Bodenstein und Jutta Schneider, die beiden Autorinnen des Kochbuchs „„Urlaubsküche. Die besten Rezepte für Wohnmobil, Camping, Hütte und Boot“, den Kochlöffel schwingen werden.

Der Caravan Salon Austria hat vom 12. bis. 16. Oktober, täglich von 10.00 bios 18.00 Uhr geöffnet.

0

Am kommenden Wochenende hält der Altweiber-Sommer noch einmal Einzug in Deutschland. Temperaturen bis 25 Grad sind angesagt. Doch das schöne Wetter kann trügen, denn in den Alpen  hat mancherorts bereits der Winter Einzug gehalten.


Wie der Auto-Club Europa (ACE) meldete, wurden in den vergangenen Tagen schon 19 von insgesamt der rund 200 meist befahrenen Alpenpässe im Hochgebirge für den Verkehr gesperrt.
Daher rät der Club für die Touren ins Gebirge unbedingt Schneeketten im Gepäck zu haben. Auch mit Behinderungen muss gerechnet werden. Auf den wichtigsten Alpenübergängen kommen Autofahrer allerdings noch ohne große Probleme voran.

Wieder offen sind in der Schweiz der Klausenpass (Nachtsperre von 19:30-5 Uhr) und der St Gotthardtunnel (Nachtsperre von 20-5 Uhr). Neu beziehungsweise vorübergehend sind folgende Pässe geschlossen: Galibier (Frankreich), Forcola di Livigno (Italien/Schweiz), in Italien das Grödner-, das Penser- und das Stilfserjoch sowie der Jaufenpass, das Timmelsjoch (Übergang nach Österrich) und der Umbrailpass an der Grenze zur Schweiz. In österreich betroffen sind die Großglockner Hochalpenstraße, Ötztal und Sölkpass sowie in der Schweiz Albula-, Flüela-, Furka- und Grimselpass sowie Nufenen, San Bernadinopass und Sustenpass. Gesperrt ist außerdem der Staller Sattel zwischen Österreich und Italien.

In Österreich besteht bereits für alle Fahrzeuge auf der Silvretta-Hochalpenstraße sowie in der Schweiz für alle Fahrzeuge am Splügenpass Schneekettenpflicht. In Südtirol gilt grundsätzlich Winterausrüstungspflicht: Bei Schnee, Matsch oder Eis dürfen nur Fahrzeuge fahren, die Winterreifen oder montierte Schneeketten haben.

Außerdem empfiehlt der ACE, bei Reisen in die Schweiz generell Schneeketten im Gepäck zu haben, denn an einzelnen Pässen kann eine Kettenpflicht jederzeit kurzfristig eingeführt werden.

0

Auf dem diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf präsentierte Citroën gleich vier neue Modelle. Im Mittelpunkt des Messe-Standes stand der Citroën Jumpy Kombi Club Vita, der in Kooperation mit dem Umbauhersteller Sortimo entstand.


Der Jumpy Kombi Club Vita ist ein multifunktionales Fahrzeug und eignet sich daher ideal auch für  den Campingurlaub. Ein spezielles Schienensystem erlaubt eine vielfältige Anordnung von Sitzen, einem Tisch oder auch Fahrradträgern im Fahrzeug. Nicht benötigte Sitze und Klapptische können mit wenigen Handgriffen entfernt werden. Die Rückenlehnen der Vita-Sitze sind in der Neigung verstellbar, optional auch um 90 Grad drehbar.


Das Campingmobil Citroën Jumpy Kombi Zooom, das als „Hommage à Jacques Tati“ auf dem Caravan Salon gezeigt wurde, verfügt dank eines Klapp- bzw. Schlafdachs über eine Schlafgelegenheit für zwei Personen und hat zudem einen zweiflammigen Herd an Bord. Der Citroën Jumper Roadcruiser von Pössl basiert auf dem Kastenwagen L3H2 und bietet dank seines Raumkonzepts ein Maximum an Bewegungsfreiheit und Bequemlichkeit.

Abgerundet wurde der Citroën-Messe-Auftritt vom C5 Tourer mit V6 HDi-Motorisierung. Mit seinem Hydraktiv-III+-Fahrwerk und seiner abnehmbaren Anhängekupplung eignet er sich als Zugfahrzeug für Campinganhänger.